PFARRBRIEF Juli 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

14. – 18. Sonntag im Jahreskreis

 

Liebe Pfarrgemeinde!

 

Junge Leute treten vor den Bischof bzw. seinen Vertreter und bitten um das Firmsakrament (Mittwoch, 13.07.). Das ist keineswegs so selbstverständlich. Die jungen Leute entdecken sich, ihre Eigenart, ihre Stärken und Schwächen; sie suchen für sich einen Weg, wohin sie sich weiterentwickeln möchten. Da gibt es so viele Angebote. Zugegeben, viele sind verlockend. Doch hierin liegt auch die ganze Problematik: verlockend heißt: nicht ehrlich! Sie gaukeln den jungen Menschen etwas vor. Ganz stark ist die Verlockung bei der Frage: „Wie hast du zu sein, damit du ankommst?“ Da geht es um die Figur, um Kleidung, Frisur, Piercíng, Tatoos, Musikvorlieben, um die Art sich zu bewegen, um Sprüche und Sprache und Internetpräsenz. Das alles spielt gewiss eine Rolle im Leben. Wenn es sich aber als Lebensinhalt darstellt, ist es eindeutig zur Lüge verkommen. Der Mensch ist nicht eine Maschine, die einzurichten ist, sondern ist ein lebendiges Wesen, mehr noch, eine Person, der Mensch hat eine Seele.

Doch der Mensch ist nicht Selbstzweck. Er genügt sich nicht selbst. Das wird schon dadurch offenbar, dass er auf die Partnerschaft ausgerichtet ist und eine Familie gründen will. Aber auch das genügt nicht. Er braucht Freunde und ein soziales Um­feld. Doch niemand, auch nicht die Gemeinschaft, nicht einmal der Mensch selbst hat ein Verfügungsrecht über den Menschen. Der Mensch verdankt sich dem, von dem er ausgeht, und der ist letztlich Gott, der Schöpfer von allem, was ist.

Der Mensch bestätigt diese Wahrheit für sich, indem er sich Gott zurückgibt. Für uns Christen hat dieser Akt die Form der Taufe angenommen. Durch Christus, der vom Vater aus in die Welt gekommen ist, um die Menschen mit Gott zu versöhnen, lassen sie sich neu ergreifen und zur ewigen Gemeinschaft mit dem Vater im Himmel führen. Menschen, die in Selbstherrlichkeit den Anspruch Gottes auf sie übergangen haben, werden Christen, indem sie sich dem Erlöser zuwenden und sich von neuem unter den Anspruch Gottes stellen lassen. Die Liebe Gottes in Christus erfüllt sie und macht sie fähig, diesem Anspruch auch zu entsprechen.

Bei der Firmung bestätigt der junge Mensch diese Vorentscheidung, die die Eltern einst für ihn getroffen haben, und lässt sich von Christus in den Dienst nehmen. Er will sich vom Geist Gottes leiten lassen in seinen täglichen Entscheidungen und sehnt sich nach immer tieferer Gemeinschaft mit Christus. So will er fähig werden, für Christus Zeugnis zu geben. Zeugnis heißt: Das wahre Menschsein gibt es erst bei Christus, der den Heiligen Geist gibt. Das wahre Menschsein ist das, das die Ehre Gottes sucht und sie hochhält, und zwar nicht wie eine fixe Idee, sondern aufgrund der Freundschaft, die Gott uns anbietet und die erst allen Freund­schaften Sinn und Ziel verleiht.

Die jungen Firmlinge bekennen: Erst in der Kraft des Heiligen Geistes werden wir richtig lebendig. Gott, gib uns deinen Geist!

 

 Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

SA       02.07.              Mariä Heimsuchung

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse mit Vorstellung der Firmlinge:
                                    f. + Ehemann u. Vater Johann Kolbinger z. Sttg.

                                    Prock f. + Ehemann, Vater u. Angehörige (M)

                                    Weinzierl f. bds. + Angehörige (M)

                                    f. + Ehemann u. Vater August Steininger (M)

Kollekte für die Weltkirche

Eine-Welt-Waren-Verkauf

 

SO       03.07.              14. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Bruder Franz Erber z. Sttg. (M)

                                    f. + Bruder Theo Schäfler (M)

Kollekte für die Weltkirche

Eine-Welt-Waren-Verkauf

11:30   Taufe Alma Eichenseer

 

MO     04.07.              Hl. Ulrich

08:00   Hl. Messe:        Ungenannt nach Meinung

                                    Obermeier f. + Großeltern (M)

 

DI        05.07.              Hl. Antonius M. Zaccaria

08:00   Hl. Messe:        f. + Ehemann u. Vater Adolf Spängler

 

DO      07.07.              Hl. Willibald

17:00   Schülermesse mit Erteilung des Primizsegens durch Neupriester Vijay
            Raju Vutukuri (Diakon in Sinzing):       f. + Pfr. Friedrich Teetz
18:30   Friedensgebet

 

SA       09.07.              Hl. Augustinus Zhao Rong

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   f. + Mutter u. Oma Christa Kraupner

                                    f. + Eltern Heidi u. Alfons Scheimer (M)

                                    in einem besonderen Anliegen (M)

                                    zu Ehren der hl. Anna Schäffer (M)

 

SO       10.07.              15. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

 

MO     11.07.              Hl. Benedikt v. Nursia

19:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

DI        12.07.

08:00   Hl. Messe:        Kolbe f. + Angehörige

17:30   Firmbeichte

 

MI       13.07.              Hl. Heinrich u. Kunigunde

Sinzing: 09:30  Hl. Messe mit Firmung (Domkapitular Michael Dreßel)

17:00   Dankandacht zur Firmung für die Firmlinge der Pfarrei

 

DO      14.07.              Hl. Kamillus

08:00   Hl. Messe

 

SA       16.07.              UL Frau a. d. Berge Karmel

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   f. + Vater Alois Köbler u. Bruder Johann

 

SO       17.07.              16. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

 

MO     18.07.

08:00   Hl. Messe:        f. + Olga Langmeier

15:00   Andacht zum Kindergartenabschluss

 

DI        19.07.

08:00   Hl. Messe:        Neumüller f. + Eltern u. Schwester Irmgard

                                    Kegelmeier f. + Ehemann u. Schwiegereltern (M)

 

DO      21.07.              Hl. Laurentius v. Brindisi

18:30   Friedensgebet

19:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

SA       23.07.              Hl. Birgitta v. Schweden

13:00   Wortgottesdienst m. Trauung Samol

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   Hasenöhrl f. + Eltern

                                    f. + Hedwig Ehrl (M)

                                    f. + Bischof Hubert Bucher z. Sttg. (M)

 

SO       24.07.              17. Sonntag im Jahreskreis

10:00   Hl. Messe – Familiengottesdienst:         Pfarrmesse

                                    f. + Franziska Stäbler (M)

                                    Rödl f. + Ehemann u. Vater z. Sttg. (M)

                                    f. + Ehemann Johann Rosenmeier (M)

Pfarrfest

MO     25.07.              Hl. Apostel Jakobus

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

DI        26.07.              Hl. Joachim u. Anna

08:00   Hl. Messe:        Obermeier f. + Eltern u. Brüder

 

DO      28.07.

18:30   Friedensgebet

19:00   Hl. Messe:        f. + Ehefrau Gertraud Kerscher z. Sttg.

 

SA       30.07.              Hl. Petrus Chrysologus

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   Pfarrmesse

                                    f. + Eltern Heidi u. Alfons Scheimer (M)

                                    f. + Josef u. Olga Rosenmeier (M)

                                    f. + Hermann Rosenmeier (M)

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       10.07.              15. Sonntag im Jahreskreis

08:00   Hl. Messe

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR       01.07.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe

 

SO       03.07.              14. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        f. + Ehemann Johann Stahl

Kollekte für die Weltkirche

 

FR       08.07.              Hl. Kilian u. Gefährten

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        f. + Johann Peter

 

SA       09.07.              Hl. Augustinus Zhao Rong

13:00   Hl. Messe m. Trauung Brandl – Forchhammer

 

SO       10.07.              15. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        f. + Mutter Anna Rußwurm

 

MI       13.07.              Hl. Heinrich u. Kunigunde

Sinzing: 09:30  Hl. Messe mit Firmung (Domkapitular Michael Dreßel)

 

FR       15.07.              Hl. Bonaventura

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe

 

SO       17.07.              16. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe

 

FR       22.07.              Hl. Maria Magdalena

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe

 

SO       24.07.              17. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        f. + Vinzenz Kiesl

                                    f. + Lorenz Hiltl

 

FR       29.07.              Hl. Martha, Maria u. Lazarus

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe

 

SO       31.07.              18. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

SO       03.07.              14. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe mit Vorstellung der Firmlinge:
                                    n. Meinung u. f. + Dieter u. Rudolf Jasinski
                                    Murr f. + Mutter Maria (M)

Kollekte für die Weltkirche

 

MO     04.07.              Hl. Ulrich

08:00   Hl. Messe:        f. + Vater Eberhard Munzel

 

MI       06.07.              Hl. Maria Goretti

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        Hecht (Thanhausen) nach Meinung

 

SA       09.07.              Hl. Augustinus Zhao Rong

10:30   Hl. Messe zur Goldenen Hochzeit Eberhardt

Mariaort

SO       10.07.              15. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        f. + Hans Listl

 

MO     11.07.              Hl. Benedikt v. Nursia

08:00   Hl. Messe

17:30   Firmbeichte

 

MI       13.07.              Hl. Heinrich u. Kunigunde

Sinzing: 09:30  Hl. Messe mit Firmung (Domkapitular Michael Dreßel)

15:00   Fatimarosenkranz

18:30   Rosenkranz

 

SO       17.07.              16. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        Frey f. + Tante Juliane

                                    f. + Rosemarie Höfner (M)

 

MO     18.07.

08:00   Hl. Messe

 

MI       20.07.              Hl. Margareta u. Apollinaris

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe

 

FR       22.07.              Hl. Maria Magdalena

13:00   Trauung Kürzinger – Gilch

 

SO       24.07.              17. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        Schedl f. + Angehörige

 

MO     25.07.              Hl. Apostel Jakobus

08:00   Hl. Messe

 

MI       27.07.

08:00   Hl. Messe:        um starke Priester

 

SA       30.07.              Hl. Petrus Chrysologus

12:30   Trauung Handl

 

SO       31.07.              18. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe

Riegling – Sankt Michael

 

SA       09.07.              Hl. Augustinus Zhao Rong

19:00   Vorabendmesse

           

 

Palmlbüschelverkauf Mariaort

Der Verkauf von Palmbüschel, Kränzchen, Kreuzchen und Kerzen durch den Frauenkreis Mariaort erbrachte den Erlös von € 888,--. Dieser Betrag wird gespendet an die Missionsstation Gnadenthal in Brasilien, Kinderhilfe Betlehem im Dt. Caritasverband und an den Förderverein der Ambulanten Kranken- und Altenpflegestation Sinzing-Eilsbrunn-Viehhausen.

 

Neue Hüllen für das Gotteslob

Auf Anregung des Kath. Frauenbundes haben Karin und Nadine Ferstl neue Gotteslobumschläge genäht. Ein herzliches Vergelt’s Gott dafür!

 

Primizsegen

Wenn ein Priester aus einer Gemeinde hervorgeht, ist das Grund zu großer Freude. Denn der Priester ist es, der anstelle des Herrn die Gläubigen nährt mit Christus, dem Brot des Lebens. Für unsere Diözese wird heuer nur ein einziger Priester geweiht. Jedoch in der Diözese Nellore in Indien (Andhrapradesh) kann Bischof Moses Prakasam gar nicht allen Bewerbern eine Ausbildung finanzieren. Er leiht sie anderen Diözesen mindestens zeitweise aus. Vier von ihnen werden am 25. Juni in Regensburg geweiht, unter ihnen der Praktikant von Sinzing, Vijaj Vutukuri.
Er kommt auch in unsere Pfarrei, und zwar zum letzten Schülergottesdienst in Eils­brunn am Donnerstag, 07.07., um 17 Uhr.
Seine Primiz feiert er am 03.07. mit seinen indischen Weihekollegen in Pfeffen­hausen, seine Nachprimiz am Sonntag, 10.07., in Sinzing um 10 Uhr.

 

Firmung

Am 13. Juli wird Domkapitular Michael Dreßel im Auftrag von Bischof Rudolf in Sinzing das Sakrament der Firmung spenden, und zwar für die Pfarreien Sinzing, Viehhausen und Eilsbrunn. Die Eilsbrunner Firmlinge schließen mit Ihren Familien den Tag ab mit einer Dankandacht um 17:00 Uhr in Eilsbrunn.

Zur Vorbereitung ist am SA 09.07. um 10 Uhr Geberalprobe in Sinzing, am MO 11.07. ist um 17:30 Uhr Beichtgelegenheit in Mariaort, am DI 12.07. um 17:30 Uhr in Eilsbrunn. Alle Gläubigen bitte ich um ihr Gebet für die Firmlinge.

Caritas-Frühjahrskollekte 13.-20.03.

Eilsbrunn:  links der Regensburger Str. West                   146,00 €

                links der Regensburger Str. Mitte                   334,00 €

                links der Regensburger Str. Ost                     328,00 €

                rechts der Regensburger Str. West                328,00 €

                rechts der Regensburger Str. Ost                  340,00 €

                rechts der Regensburger Str. Neubaugebiet   227,00 €

                     Kühschlag                                                                     50,00 €

                     Hardt                                                                            50,00 €

                     Grafenried                                                                     45,00 €

                     Alling                                                                             30,00 €

Kirchenkollekte Eilsbrunn                                               104,30 €

Kirchenkollekte Alling                                                       18,00 €

                                                                             # 2.000,30 €

Thumhausen: Thumhausen                                           250,00 €

Kirchenkollekte                                                               60,36

                                                                                # 310,36 €

Mariaort:      

Mariaort                                                                       282,00 €

Kleinprüfening                                                               200,00 €

Kirchenkollekte                                                               28,51 €

                                                                                # 510,51 €

Gesamtergebnis                                                        2.821,17 €

 

Kollektenergebnisse:         

                            Eilsbr.    M.ort      Thum.       ges. Pfarrei

Misereor 03.04..      262,30      11,32   1.072,00      1.445,62 €

Misereor Kinderopfer

(Opferkästchen)                                                             63,94 €

Hl. Land u.

Hl. Grab 10.04.          60,87      75,71      23,31           159,89 €

Diaspora

Erstkommunion

07./15.05.                185,40      81,29                         266,69 €

Vergelt’s Gott!

 

Vergelt’s Gott! sei allen gesagt, die den Bischofsbesuch an Christi Himmelfahrt durch ihr Mittun zum Fest werden ließen, insbesondere genannt seien die Vereine.

 

Pfarrfest 2022

Der Frauenbund Eilsbrunn bittet um Kuchenspenden für das Pfarrfest am Sonntag, 24.07. Bitte bei Frau Annemarie Riedlbauer (Tel. 8898) oder bei Frau Martina Ostermeier (Tel. 5723) anmelden. Vergeltsgott allen Bäckerinnen im Voraus!

Das Pfarrfest beginnt mit der 10-Uhr-Messe, die vom Familiengottesdienstteam vorbereitet wird.

Neben der gewohnten Versorgung mit warmen Speisen und mit Getränken ist ein Kinderprogramm vorbereitet.

Kindergarten

Zum Abschluss des Kindergartenjahres ist am Montag, 18.07., um 15 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche. Die Schulanfänger werden dabei verabschiedet. Heuer dürfen wieder alle Kinder – und Angehörige – teilnehmen.

 

Feriengottesdienstordnung

Mit dem Ende des Schuljahres beginnt auch die Ferienzeit in der Pfarrei. Pfarrer Götz ist vom 30. Juli bis 19. August im Urlaub, Msgr. Lettner übernimmt die Ferienvertretung. Danach bis 2. Oktober ist Msgr. Lettner abwesend, erst als Ferienvertretung in Hainsacker, dann im Urlaub. Während dieser Zeit entfällt gewöhnlich eine der Eilsbrunner Sonntagsmessen.

 

Für Ihren Terminkalender:

MI        06.07.  13:15   Seniorenfahrt nach Neumarkt (Anmeldung: 09404/3531)

DO       07.07.  09:00   Krankenkommunion

DO       14.07.  08:30   Frauenfrühstück bei Erber

MO      25.07.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

Kurse mit freien Plätzen:

16.07.        Beten mit dem Herzen – Hinführung zum Jesusgebet

17.-27.07.        Ignatianische Einzelexerzitien

20.07.              Abendlob mit dem Chor Gaudeamus

22.-24.07.        Meine äußeren und inneren Gärten anschauen und spüren

24.-29.07.        Wer gesammelt in der Tiefe lebt – Exerzitien

24.-31.07.        Einzelexerzitien mit Bibliodramaelementen

29.-31.07.        In seinem Namen ist das Heil – Hinführung zur Kontemplation

 

 

**************************************************************************

 

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402  

eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro: DI  09:00-11:00 Uhr +  

                                       DO 09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den August/September-Pfarrbrief: 19.07.2022

 

 

+ + +

 

 

 

PFARRBRIEF Juni 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

Pfingsten – Dreifaltigkeitssonntag – Fronleichnam

12. und 13. Sonntag im Jahreskreis

 

Liebe Pfarrgemeinde!

Ich möchte mit Ihnen ein wenig über das Titelbild nachdenken. Da steht mitten im Wasser ein Gebotsschild: keines für Boote, etwa dass sie nur geradeaus fahren dürfen oder dass irgendwelche Schutzausrüstungen anzulegen sind. Da geht einer übers Wasser. – Soll das heißen: Von hier an musst du übers Wasser gehen? Unmöglich! Was soll das? – Mal langsam! Schau genau hin: über dem Kopf des Piktogramm-Männchens schwebt ein Heiligenschein. „Nee, auch wenn ich vorher gebeichtet habe, gehe ich nicht übers Wasser! Ich bin doch nicht lebensmüde!“

Diese Vorsicht ist sehr angebracht. Können wir uns unserer Heiligkeit so sicher sein, dass sie uns trägt? Nur einer ist so ganz heilig: Jesus Christus. Für ihn ist das Schild, wenn auch ein bisschen mit zwinkerndem Auge – aufgestellt. Es steht am See Gennesaret, dort wo sich der Gang Jesu auf dem Wasser ereignet haben soll. Es war mitten in der Nacht bei stürmischem See. Und Petrus war davon so begeistert, dass er wünschte: „Herr, wenn du es bist, kannst du machen, dass ich auf dem Wasser zu dir komme!“ Tatsächlich erlaubte es ihm der Herr und ließ ihn ein paar Schritte auf dem Wasser gehen. Erst als er wieder den Blick von Jesus abwandte und sich der Gefahr bewusst wurde, in der er sich befand, ging er unter. Sein Notschrei zu Jesus rettete ihn aus der misslichen Lage.

Das Motto der Renovabisaktion kann uns ein Schlüssel zu Plakat werden: „Dem glaub‘ ich gern!“ Es muss nicht echtes Wasser sein, was den Boden unter den Füßen unsicher macht; es müssen nicht echte Stürme sein, die uns um die Ohren sausen. Es gibt auch die Stürme des Lebens, die Nöte der Zeit, die Last der Nacht, die Sorge um die Seinen. Diese können das, was bisher so selbstverständlich schien, völlig verdunkeln. Wie war es denn, als die Kirche als Täterin von Kindsmissbrauch beschuldigt wurde? Wie war es denn, als die öffentliche Meinung Priester, Bischöfe und selbst den Papst als untragbar schalten? Wie war es denn, als man persönlich statt Annahme nur Ablehnung erntete? Wie schnell ging da der Glaube an die Kirche flöten!

Da können wir vom mutigen Petrus etwas lernen. Sobald er den Herrn erkannte, war er ganz auf ihn fokussiert, und er überwand Grenzen, die unüberwindbar schienen. „Herr, wenn du es bist, dann mach, dass ich auf dem Wasser zu dir komme!“ Zum Herrn hin! Das muss es sein. Dort muss ich sein! Und wenn es nicht beim ersten Mal klappt, dann ist immer noch der Herr da, der mich Rufenden rettet.

Das Schild am See Gennesaret ist eine Einladung von Renovabis, sich auf Jesus einzulassen wie Petrus: Dem glaub‘ ich gern! Noch immer erscheint uns der Osten Europas fremd, schon die Sprache ist den wenigsten geläufig. Dennoch können wir diesen Menschen nahe kommen, wenn wir in ihnen gleichsam Christus begegnen wollen. Die Christen in Osteuropa tun das schon lange, wenn sie ihren atheistischen Mitbürgern begegnen und ihnen etwas vom Herrn vermitteln wollen. Das sieht gefährlich aus, ist es auch. Aber der Geist des Herrn schenkt Ruhe und Gelassenheit und hie und da Erfolg. Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

DO 02.06. Hl. Marcellinus u. Petrus

17:00 Schülermesse: Ungenannt nach Meinung

 

Sa 04.06.

13:00 Wortgottesdienst mit Trauung Jörg - Göttlinger

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Vorabendmesse: Schmalzl f. + Schwägerinnen u. Schwager

f. + Irmgard Meyer (M)

f. + Ehemann u. Vater Alois Weinzierl (M)

Kollekte für Renovabis

 

SO 05.06. Pfingsten

09:00 Hl. Messe: Pfarrmesse

Kunit f. + Ehemann, Vater u. Opa z. Sttg. (M)

f. + Ehemann Rudolf Meier z. Sttg. (M)

f. + Schwester Maria Beslmeisl (M)

Kollekte für Renovabis

 

MO 06.06. Pfingstmontag

09:30 Hl. Messe: Pfarrmesse

f. + Schwester Maria Hasenbein z. Sttg. (M)

f. + Josef Bösl z. Sttg. (M)

f. + Olga Rosenmeier z. Sttg. (M)

anschließend Flurprozession

 

DI 07.06.

08:00 Hl. Messe: Ungenannt für die armen Seelen

 

DO 09.06. Hl. Ephräm der Syrer

08:00 Hl. Messe: f.+ Mutter Elisabeth Hintermeier z. Sttg.

 

SA 11.06. Hl. Apostel Barnabas

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Vorabendmesse: Kraupner f. + Ehefrau Christa

Kolbinger f. + Mutter Theresia Stadlbauer z. Sttg. (M)

 

SO 12.06. Dreifaltigkeitssonntag

09:00 Hl. Messe: Pfarrmesse

f. + Mutter Ottilie Hecht

 

MO 13.06. Hl. Antonius von Padua

08:00 Hl. Messe: Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DI 14.06.

08:00 Hl. Messe: f. + Ehemann u. Vater Adolf Spängler

 

DO 16.06. Fronleichnam

08:30 Hl. Messe: Pfarrmesse

 

SA 18.06.

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Vorabendmesse: zu Ehren der Mutter Gottes

f. + Evi Graf (M)

f. + Bruder Franz Prock (M)

Huber f. + Jürgen u. Sepp (M)

 

SO 19.06. 12. Sonntag im Jahreskreis

09:30 Hl. Messe: Pfarrmesse

f. + Alois Weinzierl u. Reinhard Graf (M)

anschließend Fronleichnamsprozession

 

MO 20.06.

08:00 Hl. Messe: Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DI 21.06. Hl. Aloisius Gonzaga

08:00 Hl. Messe: Neumüller f. + Eltern u. Angehörige

 

DO 23.06. Geburt Johannes d. Täufers

19:00 Hl. Messe: nach Meinung

 

SA 25.06.

11:30 Trauung Scheuerer – Amann

14:00 Trauung Hausmanninger

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Vorabendmesse: Beer f. bds. + Angehörige

 

SO 26.06. 13. Sonntag im Jahreskreis

09:00 Hl. Messe: Pfarrmesse

Scheugenpflug f. + Schwager u. Angehörige (M)

f. + Schwester Maria Beslmeisl (M)

10:00 Wortgottesdienst für Kleinkinder

 

MO 27.06. Hl. Hemma, hl. Cyrill v. Alex.

08:00 Hl. Messe

 

DI 28.06. Hl. Irenäus

08:00 Hl. Messe: Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DO 30.06. Jahrestag d. Weihe d. Doms

19:00 Hl. Messe: f. + Vater Hans Hintermeier

Alling – Sankt Martin

 

SO 12.06. Dreifaltigkeitssonntag

08:00 Hl. Messe: f. + Lotte u. Johann Mauser

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR 03.06. Hl. Karl Lwanga u. Gefährten

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe

 

SO 05.06. Pfingsten

10:15 Hl. Messe: f. + Opa Liegl

f. + Opa Lolacher (M)

f. + Ehefrau u. Mutter Mathilde Metz(M)

Plank f. + Schwestern Maria u. Karolina (M)

Kollekte für Renovabis

 

MO 06.06. Pfingstmontag

08:30 Hl. Messe: f. + Richard Schmitt

19:00 Bittgang und Marienandacht an der Lourdesgrotte

 

FR 10.06. Sel. Eustachius Kugler

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe: Maihöfner f. + Angehörige

 

SO 12.06. Dreifaltigkeitssonntag

10:15 Hl. Messe: f. + Franz Meier

f. + Therese Kremer u. Mathilde Schuster (M)

 

DO 16.06. Fronleichnam

09:30 Hl. Messe: f. + Eltern Peter u. Maria Metz

anschließend Fronleichnamsprozession

 

FR 17.06.

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe

 

SO 19.06. 12. Sonntag im Jahreskreis

08:30 Hl. Messe: f. + Johann Peter

 

FR 24.06. Heiligstes Herz Jesu

18:30 Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00 Hl. Messe

 

SO 26.06. 13. Sonntag im Jahreskreis

10:15 Hl. Messe: Meier f. + Bruder Franz

f. + Anna Forchhammer (M)

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

MI 01.06. Hl. Justin

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe: f. + Otmar Hecht

 

SA 04.06.

13:30 Trauung Persoon – Klimas

 

SO 05.06. Pfingsten

08:30 Beichtgelegenheit

09:00 Hl. Messe: f. + Karin Solleder z. Sttg.

f. + Helmut Westermeier (M)

Jasinski n. Meinung u. f.+ Dieter und Rudolf Jasinski (M)

Kollekte für Renovabis

 

MO 06.06. Pfingstmontag

09:00 Hl. Messe: f. + Traudl Beer

 

MI 08.06.

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe: f. + Annette Heidenreich

 

SA 11.06. Hl. Apostel Barnabas

Fußwallfahrt der Karmeliten Regensburg

 

SO 12.06. Dreifaltigkeitssonntag

09:00 Hl. Messe: Gröschl f. + Schwester Maria z. Sttg.

f. + Alfons Ortmann (M)

 

MO 13.06. Hl. Antonius von Padua

08:00 Hl. Messe

15:00 Fatimarosenkranz

 

MI 15.06. Hl. Vitus

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe

 

DO 16.06. Fronleichnam

09:00 Hl. Messe: f. + Schwager Adolf Spängler

anschließend Fronleichnamsprozession

 

SA 18.06.

13:00 Wortgottesdienst mit Trauung Heumann – Steer

17:30 Stiftungsfestgottesdienst Agilolfia im KV Regensburg

 

SO 19.06. 12. Sonntag im Jahreskreis

07:45 Hl. Messe der Fußwallfahrer aus Harting

08:30 Beichtgelegenheit

09:00 Hl. Messe: f. + Horst Klar

 

MO 20.06.

08:00 Hl. Messe

 

MI 22.06. Hl. Paulinus, hl. Thomas Morus

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe: f. heiligmäßige, starke Priester

 

SA 25.06.

08:30 Hl. Messe der Fußwallfahrer aus Hainsacker

 

SO 26.06. 13. Sonntag im Jahreskreis

08:30 Beichtgelegenheit

09:00 Hl. Messe: f. + Schwester Anna Schmid

Schedl f. + Angehörige (M)

Familie Röhrl f. + Eltern (M)

 

MO 27.06. Hl. Hemma, hl. Cyrill v. Alex.

08:00 Hl. Messe

 

MI 29.06. Hl. Petrus u. Paulus

18:30 Rosenkranz

19:00 Hl. Messe: Hecht nach Meinung

 

Erstkommunikanten

Was vor dem Fest vorbereitet wurde, muss nach dem Fest gefestigt werden. Die Vertiefung geschieht hauptsächlich mit der Messfeier am Sonntag. In den Schülermessen wird das Gelernte auch thematisch aufgegriffen.
♦ Die 7. Schülermesse ist gleich am DO 02.06. um 17:00 Uhr in Eilsbrunn.
♦ An der Fronleichnamsprozession beteiligen sich die Kommunionkinder mit Kutte und Umhängekreuz.

 

Kirchenrechnung Eilsbrunn

Die Kath. Kirchenverwaltung Eilsbrunn hat den Haushalt der Pfarrkirchenstiftung mit Alling und des Kindergartens für 2021 beschlossen. Sie können nach Pfingsten bis 19.06. (23. und 24. Woche) im Pfarrbüro eingesehen werden.

Für Ihren Terminkalender:

MI 01.06. 13:15 Seniorenfahrt nach Haindling (Anmeldung: 09404/3531)

DO 02.06. 09:00 Krankenkommunion

DO 09.06. 08:30 Frauenfrühstück bei Erber

MO 27.06. 17:00 Bibelkreis Mariaort

 

Flurprozession

für die ganze Pfarrei ist am Pfingstmontag um 9:30 Uhr, beginnend mit der Hl. Messe in der Pfarrkirche.

 

Fronleichnam

Die Prozessionen finden wieder im gewohnten Rahmen statt in Mariaort und Thumhausen am Fronleichnamstag, 16.06., und in Eilsbrunn am Sonntag, 19.06.

Eingeladen sind insbesondere die politischen Volksvertreter und die Vereine.
In Eilsbrunn führt der Prozessionsweg heuer über die Pfarrsiedlungsstraße.

 

Riegling: Im Juni und Juli finden je einmal Vorabendmessen statt (11.06./09.07.).

 

Haus Werdenfels: Sonntags 07:30 Hl. Messe

 

*************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10, 93161 Sinzing

Tel.: 09404/961401 Fax: 09404/961402

eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de
und www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

DI 09:00-11:00 Uhr + DO 09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Juli-Pfarrbrief: 16.06.2022

 

 

 

+ + +

 

 

 

PFARRBRIEF Mai 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

 

 

3. – 6. Sonntag der Osterzeit

Christi Himmelfahrt – 7. Sonntag der Osterzeit

Liebe Pfarrgemeinde!

Der Bischof kommt! Für eine Pfarrei ist das immer ein besonderes Ereignis. Dabei geht es nicht um einen Starkult. Der Bischof kommt auch nicht als oberster Reprä­sentant des Bistums. Er kommt als „Hirte“, als Aufseher im besten Sinne des Wor­tes, als Repräsentant Jesu Christi selbst, der der eigentliche Hirte seiner Kirche ist. Im Johannesevangelium heißt es vom guten Hirten: „Er ruft die Schafe einzeln beim Namen und führt sie, die Schafe folgen ihm, denn sie kennen seine Stimme.“ Der Bischof dient dem Volk Gottes, dass es fähig ist seine Sendung zu erfüllen, nämlich Christi Sendung für die Menschen in der Welt fortzusetzen. Dieses hat durch Taufe und Firmung Christus gleichsam angezogen. Das priesterliche Amt nimmt also teil am Priestertum Jesus Christi, indem er das Volk heranbildet und es leitet und in der Person Christi das eucharistische Opfer im Namen des ganzen Volkes darbringt. Der Bischof aber verkörpert das ganze priesterliche Amt Christi. Darum spricht man auch von der Ortskirche, meint damit aber nicht die Pfarrei, sondern das Bistum.

In der Freude über den Bischofsbesuch drückt sich die Freude über Jesus Christus aus, der in Liebe für seine Schwestern und Brüder sorgt und einzelne Menschen beruft, an seiner Stelle seinem Volk zu dienen. So wirkt sich das Priestertum Jesu Christi an seinem Volk aus. Man spricht auch vom Charisma der Wahrheit, das dem Bischof verliehen ist. Dieses zur Entfaltung zu bringen, ist dem Bischof heilige Verpflichtung. Damit besteht darin der Höhepunkt des Bischofsbesuchs, dass er der versammelten Gemeinde predigt und mit ihr die Eucharistie feiert.

Der Bischof kommt, um ein Auferstehungskreuz zu segnen. Durch Leiden hindurch ist Christus vom Vater verherrlicht worden und auferstanden. Durch Leiden hindurch hat uns Christus erlöst und uns den Himmel aufgetan. Mitten in einer Zeit, die ihre Probleme nicht los wird, die nicht weiß, wie sie mit klimatischen Langzeitfolgen umgehen soll, wie es mit einer Pandemie zu Ende gehen soll, wie sie, ohne unüberschaubare Schulden anzuhäufen, die anstehenden Aufgaben finanzieren soll und die jetzt unvorbereitet mit dem Angriffskrieg gegen die Ukraine fertig werden soll – mitten in all den Problemen steht da das Bild des Auferstandenen, der sagt: Gott ist es, der durch Christus alles zum Guten führt.

Der Bischof besucht uns am Hochfest Christi Himmelfahrt. Christus hat sein Werk auf Erden vollbracht und setzt sich nun zur Rechten Gottes des Vaters. Von dort wird er den Heiligen Geist senden, um die Kirche lebendig zu machen. Die Kirche ist das Werkzeug Gottes, den Menschen Heil zu schenken und dieses Heil auf die Welt auswirken zu lassen. Öffnet euch der Ostergabe des Herrn!

Der Bischof kommt sodann im Marienmonat Mai. Maria verkörpert nicht das Amt, sondern den anderen Pol der Kirche. Sie ist Magd des höchsten Herrn und bringt den Herrn zur Geltung, lobt seine großen Taten und bringt ihn zu den Menschen. Bringt Christus durch euer Leben zu den anderen!     Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

 

SO       01.05.              3. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Theresia Neumeier (M)

Kollekte für den Maialtar

19:00   Maiandacht

 

MO     02.05.              Maria, Schutzfrau Bayerns

08:00   Hl. Messe:        f. + Willi Götz

 

DI        03.05.              Hl. Apostel Philippus+Jakobus

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

                                    f. + Eheleute Käsberger (M)

 

DO      05.05.              Hl. Godehard

19:00   Hl. Messe:        f. + Alfred Stadlbauer

 

SA       07.05.

10:30   Beichte der Erstkommunikanten

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:  Scheimer f. + Eltern u. Geschwister

                                    Schmalzl f. + Ehemann u. Vater z. Sttg. (M)

Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe

 

SO       08.05.              4. Sonntag der Osterzeit

10:30   Hl. Messe mit feierlicher Erstkommunion:         Pfarrmesse

                                    Rauscher f. + Ehemann Josef (M)

                                    Birner f. + Ehemann u. Sohn (M)

                                    f. + Mutter, Schwiegermutter u. Oma Maria Beslmeisl (M)

Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe

17:00   Dankandacht zur Erstkommunion

19:00   Maiandacht

 

MO     09.05.              Sel. M. Theresia Gerhardinger

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DI        10.05.              Hl. Johannes von Avila

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

                                    f. + Eheleute Faltl (M)

 

DO      12.05.              Hl. Pankratius

08:00   Hl. Messe:        Kolbe f. + Angehörige

SA       14.05.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   Obermeier f. + Inge u. Hubert

                                    zu Ehren der Mutter Gottes (M)

                                    f. + Christa Kraupner (M)

Kollekte für die Katholische Jugendfürsorge

 

SO       15.05.              5. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Brigitte Reiprich (M)

                                    f. + Ehemann Johann Rödl (M)

                                    Peter f. + Angehörige (M)

Kollekte für die Katholische Jugendfürsorge

19:00   Maiandacht

 

MO     16.05.              Hl. Johannes Nepomuk

            Hl. Messe beim Kommunionausflug

 

DI        17.05.

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

                                    Spängler f. + Verwandte (M)

18:00   Maiandacht des Frauenbundes im Pfarrhof

 

DO      19.05. 

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

SA       21.05.              Hl. Hermann Josef

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   f. + Tochter Bettina Herr

                                    f. + Ehemann u. Vater Alfons Hasenöhrl(M)

                                    f. + Anna Engl u. Angehörige (M)

Kollekte für den Katholikentag

 

SO       22.05.              6. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    Kraupner f. + Ehefrau Christa z. Sttg. (M)

Kollekte für den Katholikentag

19:00   Maiandacht

 

MO     23.05.

18:00   Bittgang nach Mariaort (Treffpunkt Kirche Eilsbrunn)

            dort Hl. Messe

 

DI        24.05.

18:30   Bittgang nach Grafenried

            Hl. Messe:        Sußbauer f. + Angehörige

 

DO      26.05.              Christi Himmelfahrt

10:15   Hl. Messe

            Pontifikalamt mit Hwst. H. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer: Pfarrmesse

            Prozession zum Neuen Friedhof und Segnung des Auferstehungskreuzes

19:00   Maiandacht

 

SA       28.05.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   f. + Wanderfreunde Franz, Gustl u. Hermann

                                    f. + Angehörige Feuerer/Lichtenwald (M)

                                    f. + Elisabeth Hintermeier (M)

 

SO       29.05.              7. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe - Familiengottesdienst:          Pfarrmesse

19:00   Maiandacht

 

MO     30.05.

08:00   Hl. Messe:        Neumüller f. + Eltern u. Schwester Irmgard

 

DI        31.05. 

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

                                    f. + Maria Bielmeier (M)

 

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       08.05.              4. Sonntag der Osterzeit

08:00   Hl. Messe:        f. + Eltern Sophie u. Alois Beer u. Eltern Roth

Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe

 

DI        10.05.              Hl. Johannes von Avila

19:00   Maiandacht an der Lourdesgrotte

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

SO       01.05.              3. Sonntag der Osterzeit

10:15   Hl. Messe:        f. + Bruder Josef Traubinger

19:30   Maiandacht in Haugenried

 

FR       06.05.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        Inge Buchner mit Familie f. + Franz Meier

 

SO       08.05.              4. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe:        Maria Stahl f. + Ehemann Johann Stahl

Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe

19:30   Maiandacht in Haugenried

 

FR       13.05.              Uns. Lb. Frau v. Fatima

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        Rosa Maihöfner f. + Angehörige

 

SO       15.05.              5. Sonntag der Osterzeit

10:15   Hl. Messe:        Sieglinde Brünsteiner f. + Eltern

                                    Rita Metz f. + Eltern u. Großeltern (M)

                                    f. + Eltern Kugler/Ferstl (M)

                                    Fam. Elfriede Forchhammer f. + Erika Gregori (M)

Kollekte für die Katholische Jugendfürsorge

19:30   Maiandacht in Haugenried

 

FR       20.05.              Hl. Bernhardin von Siena

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        Anna Ilnseher zur hl. Mutter Gottes

 

SO       22.05.              6. Sonntag der Osterzeit

10:15   Hl. Messe:        Johann Meier mit Familie f. + Hilde Metz

                                    f. + Eltern Rosa u. Georg Ilnseher (M)

Kollekte für den Katholikentag

19:30   Maiandacht in Haugenried

 

MI       25.05.              Hl. Beda, Papst Gregor VII.

19:00   Bittgang nach Haugenried

            Hl. Messe:         f. + Johann Peter

 

DO      26.05.              Christi Himmelfahrt

09:00    Hl. Messe:         Filiale Thumhausen f. + Alois Weinzettl

 

FR       27.05.              Hl. Augustinus v. Canterbury

18:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00    Hl. Messe

 

SO       29.05.              7. Sonntag der Osterzeit

10:15    Hl. Messe:         Gedenkgottesdienst f. + Helene Proneth

19:30    Maiandacht in Haugenried

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

SO       01.05.              3. Sonntag der Osterzeit

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        Ortmann f. + Angehörige

                                    Gröschl f. + Helmut Westermeier (M)

15:00   Maiandacht

 

MO     02.05.              Maria, Schutzfrau Bayerns

08:00   Hl. Messe

 

MI       04.05.              Hl. Florian u. Gef.

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        f. + Otmar Hecht

 

SO       08.05.              4. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe:        f. + Alfred u. Erika Hackl

Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe

15:00   Maiandacht

 

MO     09.05.              Sel. M. Theresia Gerhardinger

08:00   Hl. Messe

 

MI       11.05.

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        f. + Ludwig Hecht

 

FR       13.05.              Uns. Lb. Frau v. Fatima

15:00   Fatimarosenkranz

 

SA       14.05.

10:30   Beichte der Erstkommunikanten

            Friedenswallfahrt ab Kleinprüfening

19:00   Hl. Messe

 

SO       15.05.              5. Sonntag der Osterzeit

09:00   Hl. Messe:        Listl f. + Magdalena Listl

                                    Scheuerle f. + Helmut Westermeier (M)

                                    Steidl f. + Walter Steidl (M)

10:30   Hl. Messe mit feierlicher Erstkommunion:

                                   

Kollekte für die Katholische Jugendfürsorge

15:00   Maiandacht

17:00   Dankandacht zur Erstkommunion

Mariaort

MO     16.05.              Hl. Johannes Nepomuk

08:00   Hl. Messe

 

MI       18.05.              Hl. Johannes I.

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        Hecht, Thanhausen nach Meinung

 

SO       22.05.              6. Sonntag der Osterzeit

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Eltern Rodler

Kollekte für den Katholikentag

10:30   Hl. Messe Pfarrwallfahrt Ebnath

15:00   Maiandacht

 

MO     23.05.

19:15   Hl. Messe Bittgang von Eilsbrunn:        f. + Annemarie Götz

 

DI        24.05.

19:10   Hl. Messe Bittgang von Sinzing

 

MI       25.05.              Hl. Beda, Papst Gregor VII.

19:00   Hl. Messe

 

DO      26.05.              Christi Himmelfahrt                            

09:00   Hl. Messe

15:00   Maiandacht

 

SA       28.05.                                                 

13:00   Trauung Swoboda – Hagenburger

 

SO       29.05.              7. Sonntag der Osterzeit                           

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Georg Listl

15:00   Maiandacht

 

MO     30.05.

08:00   Hl. Messe

 

Termine für Erstkommunikanten

Eilsbrunn:        FR        06.05.  14:30   Probe

                        SA       07.05.  10:00   Probe und Beichte

Mariaort:          FR        13.05.  16:30   Probe

                        SA       14.05.  10:00   Probe und Beichte

MO      16.05.  Ausflug

Maiandachten

Eilsbrunn:        jeden Sonntag um 19:00 Uhr, auch an Christi Himmelfahrt

Mariaort:          jeden Sonntag um 15:00 Uhr, auch an Christi Himmelfahrt

Haugenried:     jeden Sonntag um 19:30 Uhr

Alling:              Dienstag, 10.05., um 19:00 Uhr an der Lourdesgrotte

 

Kath. Frauenbund

Maiandacht im Pfarrhof an der Fatimagrotte am Dienstag, 17.05., um 18:00 Uhr. Eingeladen sind alle Pfarrangehörigen. bei schlechtem Wetter wird auf den Pfarrsradl ausgewichen.

 

Pfarreibesuch durch unseren Bischof

Am Hochfest Christi Himmelfahrt besucht Bischof Rudolf Voderholzer Eilsbrunn. Um 10:15 Uhr feiert er mit uns die Eucharistie. Es folgt ein Festzug zum neuen Friedhof, wo er das neue Auferstehungskreuz segnet. Danach lädt der Pfarrgemein­derat zum gemütlichen Beisammensein auf der Streuobstwiese der OGV.

 

Hygienekonzept für die Gottesdienste

Nachdem die meisten Beschränkungen nicht mehr verpflichtend sind, entstand eine Unsicherheit, wie nun zu verfahren ist. Hier nun die wichtigsten Hinweise.

1.  Nehmen Sie aufeinander Rücksicht! Die Ansteckungsgefahr ist keineswegs gebannt. Für viele bedeutet eine Ansteckung ein nicht geringes Risiko.

2.  Nicht teilnehmen darf an Gottesdiensten, wer corona-positiv getestet ist, grippale Symptome aufweist oder engen Kontakt mit Coronafällen hatte.

3.  Im Kirchenraum gilt kein Abstandsgebot mehr.
a) Verzichten Sie auf Abstand, dann tragen Sie bitte die ganze Zeit eine FFP2-Maske.
b) Wollen Sie nicht immer die Maske tragen, suchen Sie sich einen Platz, wo sie nach allen Seiten einen Abstand von mindestens 1,5m einhalten.

4.  Tragen Sie bitte beim Singen zuverlässig die Maske.

5.  Im Freien (bei Freiluftgottesdiensten oder Bittgängen) ist das Tragen der Maske nicht nötig.

6.  An den Kircheneingängen ist wieder Weihwasser im Becken. Wenn möglich desinfizieren Sie bitte vor dem Weihwassernehmen die Hände.

7.  Der Friedensgruß durch Handreichung oder Umarmung unterbleibt weiterhin.

8.  Kommunionempfang erfolgt regulär als Handkommunion. Wer die Kommunion als Mundkommunion empfangen möchte, reihe sich am Ende ein.
Beim Kommuniongang tragen Sie bitte die Maske. Es steht nichts dagegen, wenn sie unmittelbar vor der Spendung die Maske unter das Kinn ziehen.

9.  Das Bußsakrament wird zu den angekündigten Zeiten wieder im Beichtstuhl empfangen. Bitte tragen Sie im Beichtstuhl die FFP2-Maske.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe, dass uns nicht erneut eine Infektionswelle überrollt.

Für Ihren Terminkalender:

MI        04.05.  13:15   Seniorenfahrt nach Wiefelsdorf bei Schwandorf

                                    Anmeldung bei Stemmle (09404/3531)

DO       05.05.  09:00   Krankenkommunion

DI        17.05.  18:00   Frauenbund: Maiandacht

DO       26.05.  10:15   Festgottesdienst mit Hwst. H. Bischof Rudolf in Eilsbrunn

                                    Segnung des Auferstehungskreuzes im neuen Friedhof

MO      30.05.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Der neue PGR

Am 20.März wurde der Pfarrgemeinderat gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 6,77%. Vier der gewählten Mitglieder sind neu im Gremium. Gewählt wurden (nach Anzahl der Stimmen): Katharina Schmaus, Michael Walser, Laura Salver­moser, Veronika Greindl, Christa Meyer, Cornelia Forchhammer, Dr. Florian Weber, Anja Huber, Kristina Stockbauer. Herzlicher Dank gebührt dem Wahlaus­schuss unter seinem Vorsitzenden Anton Nenning für die Vorbereitung und reibungslose Durchführung der Wahl; herzlicher Dank ebenso an die Kandidaten und ihre Bereitschaft, ihre Kraft der Pfarrei zur Verfügung zu stellen.
Am 7. April wurde der neue Pfarrgemeinderat konstituiert. Als Sprecher wiederge­wählt wurde Michael Walser aus Eilsbrunn, ebenso seine Stellvertreterin Katharina Schmaus aus Thumhausen. Dr. Florian Weber wurde zum Schriftführer gewählt. Herzlichen Dank für die Übernahme der Ämter! Gebildet wurden drei Sachaus­schüsse: SA Seelsorge Eilsbrunn, SA Seelsorge Thumhausen und SA Pfarrfest Eilsbrunn.

Möge es dem Pfarrgemeinderat gelingen, die Kirchengemeinschaft zu festigen, die Dorfgemeinschaft zu beleben und miteinander eine gute Zeit zu erleben.

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

 

SO       01.05.  10:30   Festgottesdienst mit DK Msgr. Thomas Pinzer vor der

                                    Waldkapelle

                                    Anmeldung notwendig! (09404/95020)

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402   eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO    09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Juni-Pfarrbrief: 17.05.2022

 

 

 

 

+ + +

 

 

PFARRBRIEF April 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

Foto: Annemarie Barthel    

          

5. Fastensonntag – Palmsonntag – Gründonnerstag

Karfreitag – Ostern – 2. Sonntag der Osterzeit

Liebe Pfarrgemeinde!

 

Was feiern wir an Ostern? Klar: die Auferstehung Jesu. – Und wozu ist die gut? Dass der Mensch nicht im Tod bleibt, sondern dass sein Leben vollendet wird im ewigen Leben bei Gott. Es geht Jesus ja doch um die Menschen, nicht um uns etwas vorzumachen. Wenn wir aber von der Auferstehung sprechen, dann müssen wir es auch von seinem Leiden und Sterben. Wozu ist denn das gut? Auch dieses unbeschreibliche Unrecht trug er für uns Menschen.

In der Welt ist so vieles nicht in Ordnung. Da mögen wir noch so viel experimen­tieren und reformieren und organisieren: Sie wird nie in Ordnung kommen. Die Not der Welt liegt tiefer. Der Mensch selbst ist nicht in Ordnung. Seine Antriebs­kräfte haben sich verselbständigt und sind zum Egoismus entartet. Was kann sie denn überhaupt zähmen? Ideen können sie eine Zeitlang vereinnahmen, aber dann brennen sie ihnen doch wieder durch. Zähmen kann sie nur die Liebe, dieses ganzmenschliche Ergriffensein, das das Ich ganz stark zurücknimmt, damit das Du Platz gewinnt, aber im anderen findet der Mensch sich letztlich selbst, freier und glücklicher. Aber selbst diese Beziehung ist so anfällig gegen das erneute Aufbäumen des Ego, und dann steht der Hass auf, der alles noch viel schlimmer macht. Hat es überhaupt einen Sinn, gut sein zu wollen, wenn es das schlechthin Gute gar nicht gibt?

Doch, das Gute gibt es, den guten Gott! Er ist sogar der Schöpfer von allem. Und er hat den Menschen auf sich hin geschaffen. Aber diese Beziehung Gottes zum Menschen ist schwer gestört. Der Mensch hat Gott den Rücken zugekehrt. Gott ist das nicht gleichgültig. Er liebt den Menschen nach wie vor. Er ringt um die Liebe des Menschen, der ins Verderben läuft, der zwar ein Ahnung hat von dem, was er verloren hat, der aber unfähig ist, das Verlorene wieder zu finden. Gott stellt von sich aus die Beziehung zum Menschen wieder her. An Gott liegt der Mangel nicht, er liegt allein am Menschen. Jede Abkehr von Gott ist wie ein Schlag in Gottes Gesicht. Was tut Gott?

Er sandte seinen Sohn in die Welt als Mensch unter den Menschen: Jesus. Dieser ist neue Schöpfung, empfangen vom Heiligen Geist. Als freier Mensch lebte er in ungebrochener Beziehung zum Vater, eins in der gegenseitigen Liebe, und das mitten in dieser Welt, die aus den Fugen geraten ist. Er wich nicht ab davon, wenn er auch angefeindet wurde. Und als seine Stunde gekommen war, wich er auch dem gewaltsamen Tod nicht aus. Er starb mit den Worten: „Es ist voll­bracht! Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist.“ Das eine Menschen­leben Jesu hat Gott den Vater so gefallen, dass jetzt allen die Gemeinschaft mit Gott zurückgegeben wird, und zwar in der Vergebung der Sünden. Wer wieder anknüpfen möchte an die Liebe Gottes und an Christus als seinen Erlöser glaubt, wird neue Schöpfung. Im Namen Gottes darf die Kirche diese Gabe Gottes mit Vollmacht weitergeben, damit der Mensch selbst lieben kann in der Kraft des Heiligen Geistes. Die österliche Gabe Gottes besteht also in der Vergebung der Sünden. Das ist das Neue, nie Dagewesene!

Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

 

SA       02.04.              Hl. Franz von Páola

15:00    Erstbeichte d. Nittendorfer Schüler

15:30    Schülerbeichte

18:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00    Vorabendmesse:    Fam. Prock f. + Ehemann, Vater u. Angehörige

                                    Scheimer f. + Eltern u. Geschwister (M)

Kollekte für Misereor

Palmbüschel

 

SO       03.04.              5. Fastensonntag

09:00    Hl. Messe - Familiengottesdienst:   Pfarrmesse

                                    Kunit f. + Ehemann u. Verwandte (M)

                                    Schäfler f. + Bettina u. Theo (M)

                                    f. + Maria Beslmeisl (M)

Kollekte für Misereor

Palmbüschel

17:00    Jugendkreuzweg: Treffpunkt Gut Rammelstein b. Thumhausen

 

MO     04.04.              Hl. Isidor

08:00    Hl. Messe:         für die Armen Seelen

 

DI        05.04.              Hl. Vinzenz Ferrer

08:00    Hl. Messe:         Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DO      07.04.              Hl. Johannes Bapt. de la Salle

17:00    Schülermesse:    f. + Gertraud Kerscher

 

SA       09.04.

15:30    Beichtgelegenheit – 16:00 Uhr

18:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00    Vorabendmesse:    f. + Ehefrau Christa Kraupner, Eltern u.  Schwiegereltern

                                    Obermeier f. + Eltern u. Schwester (M)

Kollekte für das Hl. Land und das Hl. Grab

 

SO       10.04.              Palmsonntag

08:50    Palmweihe u. Hl. Messe:   Pfarrmesse

                                    f. + Eltern Olga u. Josef Frank (M)

Kollekte für das Hl. Land und das Hl. Grab

17:30    Kreuzweg

 

MO     11.04.

08:00    Hl. Messe

 

 

DI        12.04.

08:00    Hl. Messe:         nach Meinung

19:00    Beichtgelegenheit

 

DO      14.04.              Gründonnerstag

8:00     Beichtgelegenheit

 

DIE HEILIGEN DREI ÖSTERLICHEN TAGE

19:00   Beichtgelegenheit

20:00   Hl. Messe vom letzten Abendmahl:   f. + Hans Rödl

            anschließend Anbetung bis 21:30 Uhr

 

FR       15.04.              Karfreitag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Kreuzweg

14:30   Karfreitagsliturgie

            anschließend Anbetung und Beichtgelegenheit bis 16:30 Uhr

 

SA       16.04.              Karsamstag

14:00   Kreuzweg der Erstkommunikanten nach Mariaort (ab Sportplatz)

21:00   Osternachtfeier:   Pfarrmesse    

                                    f. + Schwester Rosa Drallmer (M)

Segnung der Osterspeisen

 

SO       17.04.              Ostersonntag

08:50   Segnung des Osterbrunnens

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Vater Rudolf Meier (M)

Segnung der Osterspeisen

 

MO     18.04.              Ostermontag

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Olga Langmeier (M)

 

DI        19.04.

08:00   Hl. Messe:        Neumüller f. + Eltern u. Schwester Irmgard

 

DO      21.04.

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

SA       23.04.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   f. + Brigitte Reiprich

                                    Schmalzl f. + Eltern u. Bruder Ludwig (M)

                                    Hasenöhrl f. + Angehörige (M)

 

SO       24.04.            Sonntag d. göttl. Barmherzigkeit

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

10:00   Wortgottesdienst für Kleinkinder

 

MO     25.04.              Hl. Evangelist Markus

19:00   Hl. Messe:        f. + Pfr. Franz Meiler

 

DI        26.04.

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

DO      28.04.              Hl. Peter Chanel

19:00   Hl. Messe:        zu Ehren der Muttergottes

 

SA       30.04.              Hl. Pius V.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Vorabendmesse:   Scheimer f. + Eltern u. Geschw.

                                    Huber f. + Schwiegereltern u. Geschwister (M)

 

 

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       24.04.              2. Sonntag der Osterzeit

08:00   Hl. Messe

 

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR       01.04.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        f. + Ludwig Hecht

                                    f. + Josef Obergrusberger (M)

 

SO       03.04.              5. Fastensonntag

10:15   Hl. Messe:        f. + Johann Peter

                                    f. + Johann u. Maria Doblinger (M)

                                    f. + Wilhelm Meier u. Johann Stahl (M)

                                    f. + Josef Obergrusberger (M)

Kollekte für Misereor

Palmbüschel

14:00   Kreuzweg

17:00    Jugendkreuzweg: Treffpunkt Gut Rammelstein

 

FR       08.04.

18:00   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:30   Hl. Messe:        f. + Franz Meier

                                    zu Ehren des hl. Bruder Konrad (M)

 

SO       10.04.              Palmsonntag

10:15   Palmweihe u. hl. Messe:   f. + Vater Wilhelm Meier

                                    f. + Rudolf Plank (M)

Kollekte für das Hl. Land und das Hl. Grab

 

DO      14.04.              Gründonnerstag

 

DIE HEILIGEN DREI ÖSTERLICHEN TAGE

19:00   Hl. Messe vom letzten Abendmahl: Filiale Thumhausen f. + Maria Proneth

            anschließend Anbetung bis 21:00 Uhr

20:00   Beichtgelegenheit

 

FR       15.04.              Karfreitag

10:00   Kreuzweg

            anschließend Beichtgelegenheit bis 11:00 Uhr

 

SA       16.04.              Karsamstag

19:00   Osternachtfeier: f. + Josef Karl z. Sttg.                          

Segnung der Osterspeisen

 

SO       17.04.              Ostersonntag

10:15   Hl. Messe:        Eichenseher f. + Bruder Michael

                                    Ilnseher f. + Eltern u. Geschwister (M)

                                    Plank/Greindl f. + Angehörige (M)

                                    f. + Hilde Metz (M)

Segnung der Osterspeisen

 

MO     18.04.              Ostermontag

10:15   Hl. Messe:        f. + Josef Obergrusberger

                                    f. + Hilde Fröhler (M)

 

FR       22.04.

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        für die Armen Seelen

                                    Ilnseher f. + Enge, Herbert u. Angehörige (M)

 

SO       24.04.            Sonntag d. göttl. Barmherzigkeit

10:15   Hl. Messe:        Kiesl f. + Angehörige

                                    f. + Sohn Markus Ilnseher (M)

Thumhausen

FR       29.04.                                                  Hl. Katharina v. Siena

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19:00   Hl. Messe:        f. + Johann Peter

 

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

SO       03.04.              5. Fastensonntag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Maria Lehner

                                    f. + Angehörige der Fam. Wein (M)

Kollekte für Misereor

15:00   Ökumenische Passionsandacht in der Kalvarienbergkirche

 

MO     04.04.              Hl. Isidor

08:00   Hl. Messe:        f. + Kristin Elbs

 

MI       06.04.

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe

 

FR       08.04.

19:40   Bußwallfahrt der studentischen Gebetsgruppe i. d. Kalvarienbergkirche

 

SO       10.04.              Palmsonntag

09:00   Palmweihe u. hl. Messe:   f. + Mutter Therese Schmid z. Sttg.

                                    f. + Alfons Ortmann (M)

                                    f. + Helmut Westermeier (M)

Kollekte für das Hl. Land und das Hl. Grab

Palmbüschel

14:00   Kreuzweg

 

MO     11.04.

08:00   Hl. Messe

 

MI       13.04.

15:00   Fatimarosenkranz

18:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit i. d. Sakristei

19:00   Hl. Messe:        f. + Anneliese Niestroy

 

DIE HEILIGEN DREI ÖSTERLICHEN TAGE

FR       15.04.              Karfreitag

15:00   Karfreitagsliturgie

            anschließend Anbetung bis 18:00 Uhr und Beichtgelegenheit bis 17:30 Uhr

 

SA       16.04.              Karsamstag

15:30   Abschluss des Kreuzwegs der Erstkommunikanten i. d. Kalvarienbergk.

 

19:30   Osternachtfeier:   Gröschl f. + Eltern u. Geschwister Westermeier          

Segnung der Osterspeisen

 

SO       17.04.              Ostersonntag 

09:00   Hl. Messe:        Schedl f. + Eltern u. Geschwister

Segnung der Osterspeisen

 

MO     18.04.              Ostermontag

09:00   Hl. Messe:        f. + Alfred u. Erika Hackl

                                    Bäuml f. + Eltern Bauer u. nach Meinung (M)

 

MI       20.04.

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        f. + Kristin Elbs

 

SO       24.04.            Sonntag d. göttl. Barmherzigkeit

09:00   Hl. Messe:        Gröschl f. + Mutter z. Sttg.

 

MO     25.04.              Hl. Evangelist Markus

08:00   Hl. Messe

 

MI       27.04.              Hl. Petrus Kanisius

18:30   Rosenkranz

19:00   Hl. Messe:        f. + Maria Amler

 

Beichtgelegenheiten vor Ostern (bei Pfr. Götz = G; bei Msgr. Lettner = L)

Eilsbrunn (in der Sakristei):                                        

SA 02.04. 15:30 Schülerbeichte    18:30 – 18:50 G

SA 09.04. 15:30 – 16:00 G          18:30 – 18:50 G

DI 12.04.  19:00 – 20:00 G        

DO 14.04. 08:00 – 09:00 G         19:00 – 19:45 G

FR 15.04. 08:30 – 09:30 G          15:45 – 16:30 G

 

Thumhausen (in der Sakr.):

FR 01.04. 18:30 – 18:50 G

FR 08.04. 18:30 – 18:50 G

DO 14.04. 20:00 – 21:00 L

FR 15.04. 10:30 – 11:00 G

 

Mariaort

SO 03.04. 08:30 – 08:50 (im Gruppenraum) L

MI 13.04. 18:30 – 18:50 (in der Sakristei) G

FR 15.04. 16:15 – 17:30 (im Gruppenraum) L

Gerne ist bei beiden Geistlichen auch Beichtgelegenheit nach Absprache möglich.

 

Jugendkreuzweg

Einladung an alle Jugendlichen, insbesondere der Firmlinge: SO 03.04. um 17 Uhr. Wir gehen ab Gut Rammelstein durch den Wald zur Nikolauskirche in Haugenried.

Friedensgebet für jung und alt

Der Krieg in der Ukraine trifft uns alle. Das Schicksal der Menschen dort darf uns nicht gleichgültig lassen. Die große Hilfsbereitschaft hierzulande hat ein deutliches und schönes Zeichen der Anteilnahme gesetzt. Vergelte sie Gott!

Ob Friede ist oder nicht, hängt daran, dass wir uns als Menschen ernst nehmen. Gott hat uns berufen, sein Abbild in der Welt zu sein, das heißt seine Wahrheit und seine Liebe hier aufstrahlen zu lassen. Und das beginnt in unserem eigenen Herzen und in unserem eigenen Lebensumfeld. Geben wir zuerst Gott unsere Anbetung, das heißt unser ganzes Sein, damit er uns heilige und führe und wir ihm die Wege öffnen, in diese Welt hinein zu wirken.

Ich lade ein zum Friedensgebet jeden Donnerstag um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche.

Herzlichen Dank an die Filiale Thumhausen, die am 22. März ein schönes Frie­densgebet vor der Haugenrieder Kirche hielt.

 

Erstkommunionvorbereitung

SA       02.04.  15:00   Erstbeichte der Nittendorfer Schulkinder

                       15:30   Zweitbeichte der Sinzinger Schulkinder/
                                    allg. Schülerbeichte

DO       07.04.  17:00   Schülermesse

SA       16.04.   14:00   Kreuzweg nach Mariaort (Treffpunkt: Sportplatz)

 

Eine-Welt-Waren

♦ In diesem Jahr findet kein Verkauf statt. Bitte bedienen Sie sich der Bestellliste, die in Eilsbrunn dem Pfarrbrief bei- und in der Pfarrkirche aufliegt.

♦ Vom Verkauf der Eine-Welt-Waren im Jahr 2021 wurde ein Überschuss aus Spenden und Rabatt in Höhe von 180 € erzielt. Der Betrag wurde vom Frauenbund auf 200 € aufgerundet und an die Brandopfer in Dürnstetten weitergeleitet. Danke im Namen des Eine-Welt-Teams.

 

Kollektenergebnisse:                         

Eilsbr.    M.ort    Thum.          ges. Pfarrei

Diaspora 21.11.                                      

40,00      31,20      24,50          95,70 €

Adveniat 24./25.12.

488,80    254,30   1085,60       1828,70 €

Kinderkrippenopfer (Opferkästchen) 

                                                105,30 €

Afrika-Mission 06.01.                           

120,50      45,00      56,14       221,64 €

Sternsingeraktion i. Januar 

733,00    292,00    242,50      1267,50 €

Vergelt’s Gott!

 

Fastenopfer

Die Erwachsenen werden gebeten, am 5. Fastensonntag, ihr Misereor-Opfer zu geben. Die Kinder geben ihr Opferkästchen bei den Gottesdiensten ab.

 

Ab sofort gibt es bei Gottesdiensten keine Beschränkung der Teilnehmerzahl mehr!

Für Ihren Terminkalender:

SO       03.04.  15:00   Ökum. Passionsandacht i.d. Kalvarienbergkirche Mariaort

                        17:00   Jugendkreuzweg ab Gut Rammelstein

MI        06.04.  13:15   Seniorenfahrt nach Frauenbründl

                                    Anmeldung bei Stemmle 09404/3531

DO       07.04.  09:00   Krankenkommunion

DO       21.04.  08:30   Frauenfrühstück bei Erber

MO      25.04.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Projekt Auferstehungskreuz

Am 18. Januar erschien in der MZ ein Artikel über den Bildhauer Andreas Prucker. U. a. wurde darin erwähnt, dass er derzeit ein Auferstehungskreuz für einen örtli­chen Friedhof schaffe. Er macht es für Eilsbrunn!

Der Pfarrgemeinderat hatte in 2020 angeregt, für die Pfarrgemeinde ein Auferste­hungskreuz aufzustellen. Nach einigen Diskussionen wurde das Projekt gestartet. Als Aufstellungsort einigte man sich auf den neuen Friedhof.

In 2021 konnte das Projekt gut vorangetrieben werden. Verträge mit der Gemeinde als Eigentümerin des neuen Friedhofs und mit dem Künstler wurden entwickelt und abgestimmt. Nach offizieller Prüfung durch die zuständigen Stellen im Bistum und den nötigen Beschlüssen in Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung konnten die Verträge unterzeichnet werden. Seitens der Gemeinde wurde bereits im letzten Sommer die Fundamentierung für das Auferstehungskreuz erstellt. Nach erfolgreicher Beauftragung begann der Künstler mit der Umsetzung Ende 2021.

Im Pfarrgemeinderat wurde als Termin für die offizielle Einweihung der Christi Himmelfahrtstag, 26. Mai 2022, beschlossen. Durch Pfarrer Götz wurde eine Einladung an Bischof Rudolf Voderholzer gerichtet, der diese annahm und sein Kommen zusagte.

Die Vorbereitungen für die Einweihungsfeier laufen derzeit. Eine offizielle Einla­dung an die Eilsbrunner Vereine wurde bereits ausgesprochen. Auch Sie, liebe Eilsbrunner Pfarrangehörige, sind alle herzlich eingeladen.      Michael Walser

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402   eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO    09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Mai-Pfarrbrief: 12.04.2022

 

 

+ + +

 

 

 PFARRBRIEF März 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

 

 

Aschermittwoch – 1.-4. Fastensonntag

 

 

Liebe Pfarrgemeinde!

 

Der neue Pfarrbrief beginnt mit dem Faschingsdienstag, und sogleich folgt der Aschermittwoch mit der Fastenzeit. Fasten mussten wir in den letzten beiden Jahren öfter unfreiwillig. Wir erinnern uns an den ersten Lockdown, als sogar die Gottesdienste nur bei verschlossenen Kirchentüren gefeiert werden durften. Dergleichen wünschen wir uns nie mehr zurück. Viele Mütter – auch manche Väter – erinnern sich dabei womöglich mehr an den Distanzunterricht. Nicht nur ein paar Tage, sondern monatelang waren die Kinder zuhause, mussten betreut und beaufsichtigt werden. Dabei fiel die andere Arbeit nicht weg, und die seelische Belastung stieg ins Unerträgliche. Fasten hat von daher keinen guten Geschmack. Es war nicht ein Weniger, sondern ein Mehr an Arbeit und Last.

Wie soll gutes Fasten aussehen? Es soll sicher zunächst Freiräume schaffen, so dass die Seiten des Lebens, die bisher verschüttet waren, wieder zur Geltung kommen. Fasten will zu einem ausgeglichenen Leben verhelfen. Wie aber der Name „Fasten“ schon sagt, ist der Ausgleich richtig einzugrenzen. Nicht das, was uns so sehr lockt, soll mehr werden, sondern das, was verschüttet ist. Essen, Feiern, Lärm, Sucht und Erfolg sollen kürzer treten. Genügsamkeit, Alleinsein, Stille, Nachdenken, ja auch die Verletzungen sollen an die Oberfläche kommen dürfen und ausgehalten werden. Freiheit soll daraus erwachsen.

Die Fastenzeit hat ein Ziel, das Osterfest, das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Das Leben des Menschen bleibt durch Christus nicht im Tod, sondern wird neu in der Kraft des Heiligen Geistes zum ewigen Leben. Das ist Freiheit! Klar: Es hat keinen Sinn, noch so viel in sich hineinzustopfen, es wird uns nie genügen zum Glück. Es hat keinen Sinn, noch so viel ins Leben hineinzustopfen, das wahre Leben liegt jenseits des Todes, bei Gott. Gott, der nicht offensichtlich ist, weil er unser Fassungsvermögen unendlich übersteigt, hat den Menschen auf sich hin geschaffen. Aber der Mensch will sich immer beweisen, dass er sich selbst genügt. Trotzdem hat Gott den Menschen zu sich gerufen durch die Offenbarung; er sollte nicht ohne Hoffnung sein. Durch Christus hat er aber den Menschen untrennbar mit sich verbunden. Christus hat die Wunde der Sünde aufgedeckt durch sein bitteres Leiden und Sterben und zugleich geheilt in der Auferstehung. Damit ist offensichtlich, dass das Glück des Menschen in Gottliegt, und durch Christus steht es dem Gläubigen offen.

So ergeben sich drei Schwerpunkte für die Fastenzeit: Ich will Christus erkennen und seine Zuwendung zu mir. Ich will Christus lieben, weil er mich viel mehr geliebt hat und liebt. Ich will Christus dienen mit den Aufgaben meines Lebens und mit der Zuwendung zum Nächsten. Für den ersten Punkt helfen mir neben dem Hören des Gotteswortes insbesondere die Kreuzwegandachten. Für den zweiten bietet sich die Beichte an und die Begegnung mit ihm in der Heiligen Messe. Für den dritten der gewandelte Umgangston  und das Fastenopfer für die Not in der Welt. Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Fastenzeit!

Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

DI        01.03.

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

FASTENZEIT – ÖSTERLICHE BUßZEIT – QUADRAGESIMA

MI       02.03.              Aschermittwoch

streng gebotener Fast- (einmalige Sättigung) und Abstinenztag (keine Fleischspeisen)

08:00   Hl. Messe mit Aschenauflegung

17:00   Schülermesse mit Aschenauflegung:      f. + Tante Mina Götz

 

DO      03.03.              Sel. Liberat Weiß u. Gef.

18:00   Hl. Messe:        f. + Josef Angloher

                                    Scheugenpflug f + Schwester u. Schwager(M)

 

FR       04.03.              Hl. Kasimir

18:00   Wortgottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen

 

SA       05.03.

17:30   Rosenkranz u. Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:           f. + Sophia Beer

                                    f. + Ehefrau u. Mutter Rita Maihöfner (M)

                                    f. + Ehemann Otto Bink z. Sttg. (M)

 

SO       06.03.              1. Fastensonntag

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    Rauscher f. + Schwestern Christine u. Margret (M)

                                    Zankl f. + Ehefrau (M)

                                    f. + Elisabeth u. Josef Tischler (M)

17:30   Kreuzweg

 

MO     07.03.              Hl. Perpetua u. Felizitas

08:00   Hl. Messe:        f. + Waltraud Gmeiner

abends Hausgottesdienst

 

DI        keine Hl. Messe

 

DO      10.03.

17:00   Schülermesse:  f. + Angeh. Dechand/Pilz/Kraus

 

SA       12.03.

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Hl. Messe:        f. + Mutter u. Oma Christa Kraupner

                                    f. + Johann Mauser

                                    Scheimer f. + Eltern u. Geschw. (M)

Kollekte für die Caritas

SO       13.03.              2. Fastensonntag

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Therese Bösl z. Sttg. (M)

                                    f. + Karl Leitner z. Sttg. u. Angehörige (M)

Kollekte für die Caritas

17:30   Kreuzweg

 

MO     14.03.              Hl. Mathilde

08:00   Hl. Messe:        f. + Mutter Elisabeth Hintermeier

 

DI        15.03.              Hl. Klemens Maria Hofbauer

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

DO      17.03.              Hl. Gertrud, hl. Patrick

18:00   Hl. Messe

 

SA       19.03.              Hl. Josef

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:           f. + Anna Rosenmeier

                                    f. + Mutter Johanna Spangler z. Sttg. (M)

                                    Eilsbrunner Frauen f. + Pfarrhaushälterin Maria Aumer(M)

 

! PGR-Wahl !

SO       20.03.              3. Fastensonntag

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Vater Xaver Erber z. Sttg. (M)

17:30   Kreuzweg

 

MO     21.03.

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DI        22.03.

08:00   Hl. Messe:        f. + Ehefrau Irmgard Meyer

 

DO      24.03.

08:00   Hl. Messe

 

SA       26.03.              Hl. Liudger

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:           f. + Elsa Reiprich

                                    f. + Eltern Sophie u. Alois Beer (M)

 

SO       27.03.              4. Fastensonntag: Laetare

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

17:30   Kreuzweg

Eilsbrunn

MO     28.03.

08:00   Hl. Messe:        Ungenannt nach Meinung

 

DI        29.03.

08:00   Hl. Messe:        Zirngibl f. + Schwester Waltraud u. Eltern

 

DO      31.03.

18:00   Hl. Messe:        f. + Vater Hans Hintermeier

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       13.03.              2. Fastensonntag

08:00   Hl. Messe

Kollekte für die Caritas

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

MI       02.03.              Aschermittwoch

streng gebotener Fast- (einmalige Sättigung) und Abstinenztag (keine Fleischspeisen)

 

FR       04.03.              Hl. Kasimir

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        f. + Franz Meier

 

SO       06.03.              1. Fastensonntag

10:15   Hl. Messe:        f. + Monika Schmitt

                                    f. + Schwiegermutter u. Oma Therese Peter (M)

                                    f. + Eltern Cäcilia u. Ludwig Kugler (M)

14:00   Kreuzweg

 

MO     07.03.              Hl. Perpetua u. Felizitas

abends Hausgottesdienst

 

FR       11.03.

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        f. + Angehörige Hecht

 

SO       13.03.              2. Fastensonntag

10:15   Hl. Messe:        Kriegerverein Thumhausen f. + Franz Meier

Kollekte für die Caritas

14:00   Kreuzweg

 

FR       18.03.              Hl. Cyrill

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        f. + Johann Peter

Thumhausen

SO       20.03.              3. Fastensonntag

10:15   Hl. Messe:        f. + Josef Obergrusberger u. Eltern

                                    Meier f. + Eltern, Großeltern u. Schwester Maria Beslmeisl

                                    (M)

                                    Obermeier f. + Ehemann u. Schwiegereltern (M)

! PGR-Wahl !

14:00   Kreuzweg

 

FR       25.03.              Verkündigung des Herrn

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        für die armen Seelen

                                    f. + Ehemann u. Vater Johann Peter (M)

 

SO       27.03.              4. Fastensonntag: Laetare

10:15   Hl. Messe

14:00   Kreuzweg

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

MI       02.03.              Aschermittwoch

streng gebotener Fast- (einmalige Sättigung) und Abstinenztag (keine Fleischspeisen)

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe mit Aschenauflegung

 

SO       06.03.              1. Fastensonntag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Georg Listl sen.

14:00   Kreuzweg

 

MO     07.03.              Hl. Perpetua u. Felizitas

08:00   Hl. Messe

abends Hausgottesdienst

 

MI       09.03.              Hl. Bruno, hl. Franziska v. Rom

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

SO       13.03.              2. Fastensonntag

09:00   Hl. Messe:        Ortmann f. + Angehörige

Kollekte für die Caritas

15:00   Fatimarosenkranz

 

MO     14.03.              Hl. Mathilde

08:00   Hl. Messe

Mariaort

MI       16.03.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

SO       20.03.              3. Fastensonntag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Anna Schmid

                                    f. + Eltern Rodler z. Sttg. (M)

                                    f. + Schwester u. Mutter Josefa Westermeier (M)

                                    f. + Eltern Guggenberger/Wein (M)

! PGR-Wahl !

14:00   Kreuzweg

 

MO     21.03.

08:00   Hl. Messe

 

MI       23.03.              Hl. Turibio

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

SO       27.03.              4. Fastensonntag: Laetare

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        Wein f. bds. + Eltern u. Verwandte

14:00   Kreuzweg

 

MO     28.03.

08:00   Hl. Messe

 

MI       30.03.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

Abwesenheit des Pfarrers: 07.abends - 10.03. nachmittags; Pfarrer Reber aus Sinzing übernimmt die Rufbereitschaft. Herzlich „Vergelt’s Gott!“

 

Fastenkalender von Misereor: Verkauf nach den Gottes­diensten an Ascher­mittwoch und 1. Fastensonn­tag sowie im Pfarrbüro für 2,25 €.

 

Weltgebetstag der Frauen in Eilsbrunn: Alle Frauen sind zum Gottesdienst am Freitag, 04.03., um 18:00 Uhr eingeladen. Die Kollekte ist für Frauenprojekte.

 

Geöffnet! Ab dem 1. Fastensonntag (06.03.) ist die Kalvarienbergkirche in Mariaort an Sonn- und Feiertagen von 10:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Die Wallfahrtskirche ist täglich von 09:00 – 18:00 Uhr offen.

Für Ihren Terminkalender:

DI        01.03.  14:00   Frauenbund: Kaffeekränzchen bei Erber

                                    (auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!)

MI        02.03.  14:00   Senioren: gemütliches Beisammensein bei Erber

DO       03.03.  09:00   Krankenkommunion

FR        04.03.  18:00   Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen

MO      28.03.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Am Faschingsdienstag (01.03.) ist das Pfarrbüro geschlossen.

 

Caritassammlung – „Caritas hilft!“

Viele denken beim diesjährigen Motto an den Caritasverband. Das ist naheliegend. Das Plakat zeigt ein paar Ausschnitte seiner Arbeit: Senioren, Behinderte, Drogen­süchtige, Spielsüchtige, Mittellose, Schwangere. Viele weitere Bereiche bzw. Ausfächerungen kommen noch hinzu. Doch sollten wir nicht vergessen, dass jeder Christ, weil er Christ ist, zur Caritas/Nächstenliebe verpflichtet ist. Ist doch die tätige Zuwendung zu den Armen jedweder Art der deutlichste Ausweis für die Botschaft von der liebenden Zuwendung Gottes. Aber viele Nöte übersteigen die persönlichen Möglichkeiten. Dafür steht der Caritasverband – und wir mit unserer Unterstützung für diesen. Vergelt’s Gott!

▪ Am 3. Fastensonntag (13. März) ist die Kirchenkollekte. In Eilsbrunn und Thum­hausen steht das Sammelkörbchen bei der Kirchentür.

▪ Die Haussammlung ist vom 14. bis 20. März. Die Sammler holen bitte ihre Sammelliste am 12./13. 03. in der Sakristei ab.

 

40-22 – tägliches Gebet: Ein interessantes - offenes - Angebot hat die Pfarrei Teublitz entwickelt. Jeden Tag von Aschermittwoch bis Mittwoch der Karwoche (40 Tage) sind Sie um 22 Uhr eingeladen, sich einer virtuellen Gebetsgemeinschaft anzuschließen. Eine feste Uhrzeit, feste Struktur (Tageslesung, Psalm, Stille), offene Inhalte und flexible Methoden sollen Sie begleiten, die Fastenzeit zu gestalten. - Website: www.40-22.de

virtueller Gebetsraum: https://herz-jesu-teublitz-virtuell.de/b/pfa-741-qfd-rxo

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402   eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO    09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den April-Pfarrbrief: 15.03.2022

 

 

Pfarrgemeinderatswahl

Hinweise

Am 20. März ist Pfarrgemeinderats­wahl.
Die Wahllokale sind jeweils rund um die Sonntagsmessen geöffnet, d. h. in Eilsbrunn auch am Samstag, 19.03.

Wahlberechtigt sind alle römisch-katholischen Bürger, die am Wahltag im Gebiet der Pfarrei ihren ersten Wohnsitz und das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Gewählt werden 9 Kandidaten durch Ankreuzen.
Sie könne auch weniger als 9 Kreuze machen, um so Ihre Lieblingsbewerber hervorzuheben.

Halten Sie ihren Personalausweis bereit.

Corona-Schutzmaßnahmen:

Halten Sie im Wahllokal den Mindestabstand von 1,5m zuverlässig ein und tragen Sie eine FFP2-Maske (od. vergleichbare Qualität).

Bringen Sie bitte Ihren eigenen Schreibstift (Kugelschreiber) mit.

Desinfizieren Sie bitte beim Betreten des Wahllokals Ihre Hände.

Orte:
Eilsbrunn: Wahllokal ist das Pfarrhaus (Saal),
  geöffnet am Samstag, 19.03., 17:00 – 18:00 Uhr / 18:45 – 19:30 Uhr
               am Sonntag, 20.03.,  8:30 –  9:00 Uhr /  9:45 – 11:00 Uhr.

Mariaort: Wahllokal ist das ehem. Schulhaus (Gemeinderaum),
  geöffnet am Sonntag, 20.03.,  8:30 -  9:00Uhr /  9:45 – 11:00 Uhr.

Thumhausen: Wahllokal ist das ehem. Schulhaus (Saal),
  geöffnet am Sonntag, 20.03.,  9:30 – 10:15 Uhr / 11:00 – 11:30 Uhr.

Briefwahl
ist auf schriftlichen oder mündlichen Antrag möglich.
Sie erhalten die Briefwahlunterlagen im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten (letztmals am 17.03. bis 12:00 Uhr) oder
in Mariaort am 13.03. nach dem Gottesdienst im Gemeinderaum oder
in Thumhausen am 13.03. nach dem Gottesdienst in der Kirche  (Taufkapelle).

Rückgabe durch Einwurf in den Briefkasten des Pfarrhauses (bis spätestens 20.03. 11:30 Uhr) oder direkt im zuständigen Wahllokal.

aus Überzeugung – wählen – für die Zukunft

 

 

+ + +

 

 

 

PFARRBRIEF Februar 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

 

Darstellung des Herrn

5. – 8. Sonntag im Jahreskreis

 

Liebe Pfarrgemeinde!

Der Fasching läuft wieder ganz ruhig ab. Kaum einer traut sich, so locker in eine andere Rolle zu schlüpfen, quasi mal etwas anderes auszuprobieren. Nur in der Realität ist es angesagt, „öfter mal was Neues“ anzufangen. Mal geht es gut, mal geht es daneben. Ein interessantes Angebot für eine Nebenbeschäftigung kann ich Ihnen heute unterbreiten. Es ist nicht lukrativ, kann aber zu vertieften Einsichten in das Zusammenleben der Menschen verhelfen, vielleicht sogar den Menschen als Menschen besser verstehen helfen. Stellen Sie sich als Kandidat für die Pfarrgemeinderatswahl zur Verfügung!

Erwartet wird eine kirchliche Gesinnung, Liebe zu den Menschen und Vertrauen auf Gott. Keiner wird das in vollem Maß mitbringen. Das ernsthafte Streben danach ist wichtig. Denn auch im Pfarrgemeinderat sowie im Gottesdienst der Kirche gibt es ja geistliche Impulse, die der persönlichen Annäherung an Gott und Christus und die Kirche dienen wollen. Was der Pfarrgemeinderat nicht sein soll, ist ein abgeschlossener Zirkel, der sich in seiner Abgeschlossenheit wohl fühlt und so sein Geschäft betreibt. Die Mitglieder sollen sich der ganzen Pfarrgemeinde verpflichtet fühlen.

Der weltkirchliche synodale Prozess hat meiner Meinung nach diese Stoßrichtung, dass wir neu das Ganze der Kirche in den Blick nehmen und die ausfindig machen, die man bisher aus Leichtsinn oder Stolz oder Blindheit nicht beachtet hat, und auch sie um ihr Zeugnis des Glaubens bitten. Deren eigener Blickwinkel kann sehr bereichernd sein; Verkrustungen können entdeckt, Verletzungen behandelt und Verstiegenheiten herabgezogen werden. – Das hat doch irgendwie doch mit Fasching zu tun? Freilich ist die Pfarrei und ist die Kirche kein Kabarett, sondern Ort der Verherrlichung Gottes und deswegen auch Hort für wahre Menschlichkeit. Hier soll nicht verletzt, sondern geheilt werden. Die Medizin ist die Wahrheit. Aber Wahrheit tut manchmal halt auch weh, mehr sogar als das Schenkelklopfen im Kabarett.

Am 2. Februar feiert die Kirche „Lichtmess“, eigentlich „Darstellung des Herrn“. Da wird der Sohn Gottes als männlicher Erstgeborener von Maria und Josef im Tempel Gott geweiht. Weihe hat mit Opfer zu tun. Da ist Gottes Sohn Mensch geworden und soll dann geopfert werden. Das widerspricht aller Logik – denken wir. Gott müsse groß sein, sich groß herausstellen, Großes bewirken – denken wir. Aber Gott ist anders. Er schlüpft in die Rolle des Niedrigen, des Dieners aller, und Jesus ist gerade darin groß, dass er sich ganz und gar dem Willen des Vaters überlässt und da nicht einmal vor dem Kreuz zurückschreckt. Er siegt als Besiegter. Er siegt als Gottes Eigentum. Er siegt, weil der die Wahrheit nicht verdreht. Glauben ist immer irgendwie gegen den Trend, gegen das Zu-Erwartende. Glaube hat mit Fasching zu tun, mit dem Mut, anders zu sein, weil jenseits der Erwartungen noch viele Ernten einzubringen sind.                                                            

 Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

DI        01.02.

08:00   Hl. Messe

 

MI       02.02.              Darstellung des Herrn

18:00   Kerzenweihe an der Fatimagrotte

            Hl. Messe:        FW Eilsbrunn f. + Mitglieder

anschließend Blasiussegen

Kerzenkollekte

 

DO      03.02.              Hl. Ansgar u. Blasius

18:00   Hl. Messe:        nach Meinung

anschließend Blasiussegen

 

SA       05.02.              Hl. Agatha

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:     Fam. Prock f. + Ehemann, Vater u. Angehörige

                        zu Ehren d. Mutter Gottes u. der hl. Anna Schäffer (M)

                        f. + Franziska Bickl, Anton Kammerl u. Klaus Beckendorf (M)

Kerzenkollekte

 

SO       06.02.              5. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    Kunit f. + Ehemann u. Vater (M)

                                    f. + Pfr. Sußbauer, Eltern, Geschw. u. Haushälterin (M)

Kerzenkollekte

 

MO     07.02.

08:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Waltraud Zirngibl u. Eltern

 

DI        08.02.              Hl. Hieronymus, hl. Josefine

08:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Irmgard Meyer

                                    f. +  Bernhard Stemmle z. Sttg. (M)

 

DO      10.02.              Hl. Scholastika

17:00   Schülermesse

 

SA       12.02.                                                 

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:    f. + Ehefrau Christa Kraupner

                                    f. + Theresia Neumeier (M)

 

SO       13.02.              6. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunikanten:       Pfarrmesse

                                    f. + Bruder Hermann Rosenmeier (M)

MO     14.02.              Hl. Cyrill u. Methodius

08:00   Hl. Messe:        nach Meinung

 

DI        15.02.

08:00   Hl. Messe

 

DO      17.02.              7 Gründer des Servitenordens

18:00   Hl. Messe

 

SA       19.02.

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:     f. + Lotte Mauser

                                     f. + Angehörige Dechand/Pilz/Kraus (M)

 

SO       20.02.              7. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    Grabmeier f. + Vater u. Angehörige (M)

                                    f.+ Ehemann u. Vater Johann Rosenmeier z. Sttg. (M)

 

MO     21.02.              Hl. Petrus Damiani

08:00   Hl. Messe:        Rosenmeier f. + Ehemann u. Vater

 

DI        22.02.              Kathedra Petri

08:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Waltraud Zirngibl u. Eltern

 

DO      24.02.              Hl. Apostel Matthias

08:00   Hl. Messe:        Angloher f. + Tante Maria

 

SA       26.02.

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:      nach Meinung

                                    Scheugenpflug f. bds. + Eltern u. Verwandte (M)

                                    f. + Vater Rupert Spangler u. Bruder (M)

 

SO       27.02.              8. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Mutter Theresia Ferstl z. Sttg. (M)

 

MO     28.02.

08:00   Hl. Messe

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       13.02.              6. Sonntag im Jahreskreis

08:00   Hl. Messe

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR       04.02.              Hl. Rabanus Maurus

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe mit Kerzenweihe:    Dorfgem. Haugenried f. + Johann Peter

anschließend Blasiussegen

Kerzenkollekte

 

SO       06.02.              5. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        Eichenseher f. + Mutter z. Sttg.

                                    f. + Anna u. Adolf Geppert (M)

Kerzenkollekte

 

FR       11.02.              Unsere liebe Frau in Lourdes

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        zu Ehren der Muttergottes

 

SO       13.02.              6. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunikanten:

                                    Maihöfner f. + Angehörige

 

FR       18.02.

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        für die armen Seelen

 

SO       20.02.              7. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        Obermeier f. + Eltern

                                    f. + Johann Doblinger (M)

 

FR       25.02.              Hl. Walburga

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:        f. + Schwiegervater u. Opa Johann Peter

 

SO       27.02.              8. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        Dorfgemeinschaft Haugenried f. + Johann Peter

 

 

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

MI       02.02.              Darstellung des Herrn

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe mit Kerzenweihe:     f. + Pfr. Hans Bock

anschließend Blasiussegen

Kerzenkollekte

SO       06.02.              5. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Vater Peter Schmid z. Sttg.

                                    f. + Dr. Franz Ferstl (M)

                                    f. + Maria Westermeier (M)

Kerzenkollekte

 

MO     07.02.

08:00   Hl. Messe:        f. + Joachim Niestroy

 

MI       09.02.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:        f. + Otmar Hecht

 

SO       13.02.              6. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Schedl f. + Vater u. Bruder z. Sttg.

15:00   Fatimarosenkranz

 

MO     14.02.              Hl. Cyrill u. Methodius

08:00   Hl. Messe

 

MI       16.02.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:        f. die Verstorbenen der Altenstube Bärnau

 

SO       20.02.              7. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Eltern Frey

 

MO     21.02.              Hl. Petrus Damiani

08:00   Hl. Messe:

 

MI       23.02.              Hl. Polykarp

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

SO       27.02.              8. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Franz Westermeier z. Sttg.

 

MO     28.02.

08:00   Hl. Messe

 

Pflegen Sie Kontakte in der Pandemie! Präsenz ist erste Wahl. Aber manches geht auch per Telefon, Brief, Skype, Chatgruppe - und achten Sie auf Abstand. Danke.

Frau Maria Proneth ist am 18. Januar verstorben

Die Filiale Thumhausen und der Katholische Frauenbund trauern um Frau Proneth. Als Vorbeterin und stille Helferin sowie als KDFB-Gründungsmitglied hat sie sich um die Pfarrei sehr verdient gemacht. Ihr Zeugnis war, dass der Glaube größer sei als die eigene Last. Der Herr schenke ihr dafür die ewige Ruhe.

 

Vergelt’s Gott!

Am Weihnachtsfest freuten wir uns über die schön geschmückten Kirchen. Allen Helfern sei auf diesem Wege nochmals gedankt. Auch den Sängern und Instrumen­talisten, die sich zwischen allem Wechsel der Verordnungen einiges einfallen lassen mussten, sei für die festliche Kirchenmusik gedankt. Nicht zu vergessen sind die Ministranten und Mesner. Und dann gab es auch noch die Helfer zur Briefkasten-Sternsingeraktion. Vergelt’s Gott!

 

Senioren

Das gemütliche Beisammensein im Februar entfällt. Geplant ist ein Treffen bei Erber am 2. März. Bitte unbedingt die Tagespresse beachten!

Die für März und April geplanten Fahrten werden voraussichtlich jeweils einen Monat später stattfinden.

 

Firmvorbereitung

Die Gruppenstunden haben begonnen. Wir treffen uns im Pfarrhaus Eilsbrunn.

♦ Firmung intensiv 1: 29.01., 14-15 Uhr und 05.02., 9-10 Uhr
♦ Firmung intensiv 2: 12.02., 14-15 Uhr und 19.02., 9-10 Uhr.

 

Erstkommunionvorbereitung

♦ Erstbeichte für die Sinzinger Schüler am Samstag, 05.02., um 15 Uhr in Eilsbrunn. ♦ Schülermesse am Donnerstag, 10.02., um 17 Uhr in Eilsbrunn. ♦ Tischgruppen­stunden machen die Leiterinnen untereinander aus. ♦ Vorstellungsgottesdienst am Sonntag, 13.02. wahl­weise um 9 Uhr in Eilsbrunn oder 10:15 Uhr in Thumhausen.

 

Frauenbund

Filmvorführung zum Weltgebetstag der Frauen „Zukunftsplan Hoffnung England, Wales  Nordirland“ am 15.02. um 19 Uhr mit Frau Freudenberg beim Erber. Es gilt 2G! Der Nachweis wird kontrolliert. Ebenso wird der Gottesdienst am 04.03. um 18 Uhr in Eilsbrunn unter 2G-FFP2-Bedingung stattfinden. Auch hier ist ein Nachweis vor­zuzeigen. Danke.

Bitte anmelden zum Einkehrtag in Werdenfels (21.03.) bis 14.03. mit Bezahlung (29 €) bei Bettina Vogl, Sinzing. Thema: „Verliert das Ziel nicht aus den Augen!“

 

Verkauf von Fastenkalendern von Misereor

am Samstag/Sonntag, 26./27.02. nach den Gottesdiensten. Preis 2,25 €.

Für Ihren Terminkalender:

DO       03.02.  09:00   Krankenkommunion

DI        15.02.  19:00   Erber: Filmvorführung zum Weltgebetstag der Frauen

MO      21.02.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Anmeldung für das neue Kindergartenjahr

MO      07.03.  und      DI        08.03.

nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache (Frau Hetzenecker 0941/6115)

 

Sternsingeraktion:  Bitte die Spendentüten bis 2. Februar im Pfarramt abgeben. Danach bitte das anhängende Überweisungsformular verwenden. Vergelt’s Gott!

 

Nikolausdienst

Der Reinerlös der Nikolausaktion 2021 beträgt € 375,50. Das Geld wurde für zwei Warnschilder an der oberen Bushaltestelle in Eilsbrunn und für eine Spende an die Vereinigung Brotzeit e.V. verwendet. Ganz im Sinne des hl. Nikolaus soll das Geld wieder Kindern zugute kommen.

Danke und Gruß!                       Michael Walser und das Eilsbrunner Nikolausteam

 

Friedhof

Neulich wurden die Mülltonnen nicht zur Entleerung bereitgestellt. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Die Friedhofsverwaltung möchte aber aus diesem Anlass zwei dringende Bitten anbringen:

1. Wenn der Deckel der Tonne nicht mehr ganz schließt, versuchen Sie nicht, doch noch Müll darin zu entsorgen. Der Deckel verklemmt sich am Boxenrand! Bringen Sie dann die Tonne wieder aus den Boxen! Nehmen Sie bitte den Müll nach Hause mit und entsorgen Sie ihn privat. Und uns ersparen Sie bitte die Mühe.

2. Bitte halten Sie sich an die Aufschrift an den Müllboxen: Nur für ausgebrannte Grablichter! Leider wird alles Mögliche hineingetan und die Tonnen rosten durch!

Mit Rücksicht geht alles leichter. Danke für Ihr Verständnis.

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402   eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO    09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den März-Pfarrbrief: 11.02.2022

 

+ + +

 

PFARRBRIEF Januar 2022

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

Neujahr – 2. Sonntag nach Weihnachten

Dreikönig – Taufe Jesu – 2.-4. Sonntag im Jahreskreis

Liebe Pfarrgemeinde!

Alles Gute zum Neuen Jahr! Das wünsche ich Ihnen, einem jeden von Ihnen, den Jungen und den Alten, den Alleinstehenden und den Familien, den Gesunden und Kranken; denen, denen die Fülle der Arbeit zur Last, und denen, denen die Zeit zu lang wird, weil sie nichts tun können; den im Glauben Feststehenden und den Verunsicherten; Ihnen allen: Alles Gute!

Was soll das Gute sein? Noch ein paar Lebensjahre? Weniger Schmerzen?  Brave Kinder oder Mitmenschen? Urlaub? Glaubenskraft? Mehr Kontakte oder weniger Kontakte? Berufliche Chancen oder weniger Druck? Was auch immer. Wir haben Wünsche. Aber wir sollten uns nicht so sehr auf bestimmte Wünsche versteifen. Das Gute sieht vielleicht ganz anders aus. Wissen wir wirklich, was gut für uns ist?

Einem jungen Mann sagte Jesus: „Was fragst du mich nach dem Guten? Nur einer ist der Gute. Du aber halte die Gebote!“ Wahrscheinlich ruft eine solche Aussage bei uns keine Begeisterungsstürme hervor: „Die kennen wir schon. Manche sind ja beherzigenswert. Aber vieles ist aus der Zeit gefallen.“ Dann haben wir, ebenso wie der junge Mann die ersten Sätze überhört! Wie ist das mit Gott?

Wir sprechen es so oft aus: „Vater unser“, nehmen die Anrede aber nicht ernst. Lieber sehen wir in Gott den Polizisten, der sagt: „Sie müssen das Stoppschild beachten!“ und damit ist es gut. Der Vater weiß, wer ich bin, und dieser Vater will mich fördern. Er gibt nur ein paar Hinweise, Gebote genannt, aber die sind nur der Ansatz. Sie beweisen mir, dass es mit dem Vater wirklich richtig läuft, dass es gut ist, sich auf den Vater einzulassen. Aber er will nicht ein paar Dinge erledigt haben, er will mich, mich formen und fördern, und er fordert nicht wenig. Aber ich weiche zurück. „Das schaff ich doch nie! Mach halt deine Forderungen ein wenig kleiner!“ Ich halte mich lieber an das, was ich von anderen Menschen abschaue, an ein Maß, mit dem ich mich so wohl fühle. Gott lässt sich darauf nicht ein. Denn dann käme nur ein Zerrbild von mir heraus, nicht der, der ich bin. Weil Gott Vater ist, macht er mir vor, wie es geht. Er sendet sogar seinen Sohn als Mensch zu den Menschen, und der geht ans Kreuz. Das ist wie ein Stachel im Fleisch seiner Söhne und Töchter. Ich merke, um was es dem Vater geht, aber ich komme dem nicht nach. Und der Vater wartet, ermutigt, sagt: „Du kannst es!“ Und ich knurre trotzig: „Ich will aber nicht!“ und gebe zu, dass ich im Unrecht bin. Gott schreibt mir sein Gebot nicht auf Papier, sondern in unser Herz.

„Nur einer ist der Gute: Gott.“ Ja, das weiß ich. Aber ich will mich gerne darum drücken. Aber nur nach seinem Maß wird es gut. Gott wartet auf mich wie ein Vater, der weiß, was in mir steckt, und will, dass ich es verwirkliche. Und ich muss damit leben, dass er wartet, dass ich seinen Willen erfülle. Das beunruhigt, aber macht, dass es gut werden kann: heute und morgen und im neuen Jahr.

Was da kommt, nichts geschieht, ohne seine Vorsehung. Nehmen wir es aus seiner Hand und fragen ihn: „Vater, was willst du, dass ich tu?“

                                                                                 Ihr Pfarrer Michael Götz

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

 

SA       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

 

SO       02.01.              2. Sonntag nach Weihnachten

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Ehemann u. Vater August Steininger z. Sttg. (M)

                                    f. + Schwester Maria Beslmeisl (M)

                                    f. + Vater Josef Ferstl z. Sttg. (M)

 

MO     03.01.              Heiligster Name Jesu

08:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Waltraud Zirngibl u. Eltern

 

DI        04.01.

08:00   Hl. Messe:        Ungenannt nach Meinung

 

MI       05.01.              Hl. Joh. Nepomuk Neumann

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse

Kollekte für die Afrika-Mission

 

DO      06.01.              Erscheinung des Herrn

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Eltern Heidi u. Alfons Scheimer (M)

                                    Familie Riedlbauer f. + Angehörige (M)

Kollekte für die Afrika-Mission

 

SA       08.01.              Hl. Erhard

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:      f. + Ehefrau Christa Kraupner u.
                                          Angehörige

                                    f. + Vater Franz Stadlbauer z. Sttg. u. 
                                   Schwiegereltern (M)

 

SO       09.01.              Taufe des Herrn

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Ehemann u. Vater Alois Weinzierl (M)

                                    f. + Eltern u. Großeltern Rita u. Willi
                                    Ostermeier (M)

             anschließend Ewige Anbetung bis 12:00

11:30   Schlussandacht mit eucharistischem Segen

 

MO     10.01.

08:00   Hl. Messe

 

DI        11.01.

08:00   Hl. Messe:        f. + Irmgard Meyer

 

DO      13.01.              Hl. Hilarius

17:00   Schülermesse:  Rosenmeier f. + Ehemann u. Vater z.
                                    Sttg.

 

SA       15.01.

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:     zum Dank in einem besonderen
                                          Anliegen

 

SO       16.01.              2. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    f. + Franz Reiprich (M)

                                    f. + Brigitte Reiprich (M)

 

MO     17.01.              Hl. Antonius

08:00   Hl. Messe:        Scheugenpflug f. + Eltern u. Geschwister

 

DI        18.01.                                                 

08:00   Hl. Messe:        f. + Schwester Waltraud Zirngibl u. Eltern

 

DO      20.01.              Hl. Fabian u. hl. Sebastian

08:00   Hl. Messe

 

SA       22.01.              Hl. Vinzenz

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:     f. + Anna Engl z. Sttg. u. Angeh.

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

SO       23.01.              3. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    OGV Eilsbrunn f. + Mitglied Günther
Wagner (M)

                                    Zankl f. + Vater (M)

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

MO     24.01.              Hl. Franz v. Sales

18:00   Hl. Messe:        Ungenannt nach Meinung

 

DI        25.01.              Bekehrung d. Apostels Paulus

08:00   Hl. Messe:        f. + Irmgard Meyer

 

DO      27.01.              Hl. Angela Merici

08:00   Hl. Messe

 

SA       29.01.

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Vorabendmesse:     f. + Monika Scheimer

 

SO       30.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                    Weinzierl f. + Angehörige (M)

                                    Zankl f. + Ehefrau (M)

 

MO     31.01.              Hl. Johannes Bosco

08:00   Hl. Messe:        f. + Gerhard Kolbe

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       16.01.              2. Sonntag im Jahreskreis

08:00   Hl. Messe                    

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

SA       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria

10:15   Hl. Messe

 

SO       02.01.              2. Sonntag nach Weihnachten

10:15   Hl. Messe:        Maihöfner f. + Angehörige

                                    f. + Eltern Geppert (M)

 

DO      06.01.              Erscheinung des Herrn

10:15   Hl. Messe:        f. + Ehemann u. Vater Johann Peter

                                    f. + Mutter u. Oma Franziska Meyer (M)

                                    f. + Eltern Brünsteiner (M)

Kollekte für die Afrika-Mission

 

FR       07.01.              Hl. Valentin u. hl. Raimund

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe

 

SO       09.01.              Taufe des Herrn

10:15   Hl. Messe:        f. + Eltern Michael u. Barbara Eichenseher

            anschließend Ewige Anbetung bis 13:00

12:30   Schlussandacht mit eucharistischem Segen

 

FR       14.01.                                                 

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe

 

SO       16.01.              2. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        f. + Ehemann Johann Stahl

                                    f. + Johann Feuerer u. Albert Lichtenwald
                                   (M)

Thumhausen

FR       21.01.              Hl. Meinrad u. hl. Agnes

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe

 

SO       23.01.              3. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        f. + Ehemann u. Vater Johann
                                   Hetzenecker

                                    Turnerinnen Thumhausen f. + Hilde Metz
                                   (M)

Kollekte  für die Familien- und Schulseelsorge

 

FR       28.01.              Hl. Thomas v. Aquin

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe

 

SO       30.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

10:15   Hl. Messe:        Kraupner f. + Ehemann z. Sttg.

                                    f. + Josef Obergrusberger u. Oma (M)

 

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

SA       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria

18:00   Hl. Messe:        f. + H. H. Pfarrer Hans Bock

 

SO       02.01.              2. Sonntag nach Weihnachten

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:        f. + Vater Josef Hofbauer u. Großeltern

 

MO     03.01.              Heiligster Name Jesu

08:00   Hl. Messe

 

DO      06.01.              Erscheinung des Herrn

09:00   Hl. Messe:        Gröschl f. + Eltern u. Geschwister
                                    Westermeier

Kollekte für die Afrika-Mission

 

SO       09.01.              Taufe des Herrn

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe

            anschließend Ewige Anbetung bis 12:00

11:30   Schlussandacht mit eucharistischem Segen

16:00   Hl. Messe mit Trauung Weinmann Stephan u. Tanja

 

MO     10.01.

08:00   Hl. Messe

Mariaort

MI       12.01.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:        f. + H. H. Pfarrer Hans Bock

 

DO      13.01.              Hl. Hilarius

15:00   Fatimarosenkranz

 

SO       16.01.              2. Sonntag im Jahreskreis

09:00   Hl. Messe:        Scheugenpflug f. + Eltern

                                    f. + Dr. Franz Ferstl (M)

                                             f. + Margarete Stepan z. Sttg. (M)

 

MO     17.01.              Hl. Antonius

08:00   Hl. Messe

 

MI       19.01.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:        f. + Otmar Hecht

 

SO       23.01.              3. Sonntag im Jahreskreis          

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

MO     24.01.              Hl. Franz von Sales

08:00   Hl. Messe

 

MI       26.01.              Hl. Timotheus u. Titus

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:        f. + Ludwig Hecht

 

SO       30.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe         f. + H.H. Pfarrer Johann Merkl

 

MO     31.01.              Hl. Johannes Bosco

08:00   Hl. Messe

 

Ewige Anbetung (siehe Gottesdienstordnung)

Der Sonntag „Taufe des Herrn“ ist für unsere Pfarrei  der Termin für die Ewige Anbetung. In der ganzen Diözese wird täglich anderswo Anbetung vor dem ausge­setzten Allerheiligsten gehalten. Wenn wir wirklich glauben, dass Christus in der verwandelten Hostie gegenwärtig ist, und zwar für uns gegenwärtig ist, wie sehr muss es uns doch drängen, ihn zu besuchen und auch länger bei ihm zu verweilen. Bei der Ewigen Anbetung dürfen wir ich sogar in der hl. Hostie anschauen!

Für Ihren Terminkalender:

MI        12.01.  14:00   Senioren: gemütliches Beisammensein bei Erber

                                    (bitte Tagespresse beachten!)

DO       13.01.  08:30   Frauenfrühstück bei Erber

                        09:00   Krankenkommunion

                        19:00   Elternabend zur Firmung in der Pfarrkirche

DO       27.01.  19:00   3. Elternabend zur Erstkommunion in der Pfarrkirche

MO      31.01.  17:00   Bibelkreis Mariaort

 

Krippen-Opferkästchen der Kinder

Soweit die Kinder das Opferkästchen nicht schon in der Schule oder bei den Weihnachtsgottesdiensten abgegeben haben, können sie es gut verklebt in jeder Kollekte abgeben oder in die Sakristei bringen oder auch beim Religionslehrer abgeben. Millionen von Kindern warten auf Eure Hilfe! Vergelt’s Gott!

 

Sternsingeraktion 20 + C + M + B + 22

Wir werden sie durchführen wie in 2021, d. h. der Segen wird Ihnen in Form eines Türaufklebers ins Haus gebracht zusammen mit einer Spendentüte, die Sie bitte bis Ende Januar im Pfarrhaus oder in der Kirche wieder abgeben. Wer hilft austragen?

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

 

Exerzitien im Alltag 2022
Thema: mit DIR wachsen

2. März (Aschermittwoch) bis 24. April (Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit)

Bestellung der Unterlagen (8,00 €) und Information ab sofort im Haus Werdenfels unter Tel. 09404-9502-0 oder buero@haus-werdenfels.de

 

Stellenangebot

Das Haus Werdenfels sucht für verschiedene Abteilungen (Service, Hausreinigung, Küche, Ehrenamtliche für den Klosterladen) Mitarbeiter/-innen. Bei Interesse oder näheren Informationen dürfen Sie sich gerne beim Hauswirtschaftsleiter Peter Hartmann unter 09404/950212 melden. Eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr wünscht das Haus Werdenfels.

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402   eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO    09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Februar-Pfarrbrief: 18.01.2022

 

 

+ + +