PFARRBRIEF Januar 2021

St. Wolfgang – Eilsbrunn

 

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

 

Neujahr – 2. Sonntag nach Weihnachten

Dreikönig – Taufe des Herrn – 2.- 4. Sonntag im Jahreskreis

Liebe Pfarrgemeinde!

Zum Jahresbeginn wünschen wir uns ein „gutes neues Jahr“. Das ist freundlich und tut gut. Aber was ist denn ein gutes Jahr? Spontan würden wir sagen: eines, mit kaum Sorgen in Familie und Beruf, eines ohne Unglücks- und Todes­fälle im Familien- und Freundeskreis, eines, mit warmen Sommern und milden Wintern, aber Schnee in den Weihnachtsferien, eines, das eine qualitätvolle und reiche Ernte einbringt, ein Jahr zum Genie­ßen. Ich habe aber meine Zweifel, ob ein leichtes Jahr ein gutes Jahr wird.

Nehmen wir ein anderes Beispiel: Wer ist ein guter Freund? Schon die alten Römer wussten es und auch in der Bibel steht es: Im Glück hast du hundert Freunde, im Unglück aber einen. Ein guter Freund ist doch der, der im Unglück zu dir hält. Ein guter Freund ist nicht der mit der großen Brieftasche, der dir sogleich aus der Patsche hilft. Der gute Freund ist der, der das Unglück mit dir teilt und mit dir aushält. Wenn wir das auf das Jahr anwenden, dann ist ein gutes Jahr nicht das ohne Last, sondern im Gegenteil, das mit gar nicht zu wenig davon, aber immer ist jemand bei dir, der dich nicht verlässt. Der gläubige Mensch weiß, dass Gott einem immer nahe ist. Doch genügt es nicht, darum zu wissen, ich muss an ihn glauben, glauben, dass er wirklich zu mir hält, wenn es mir gar zu arg geht. Geht das?

Der gute Freund wird für seinen Beistand nichts verlangen. Er ist ja Freund! Und doch fordert er mehr als jede Inkassogesellschaft: Er fordert von mir meine Freundschaft. Das darf Gott auch. Das darf er erst recht, denn er ist ein unvergleichlicher Freund, der Gute, den keine Bosheit trüben kann, der ohne Arg und List ist. Der Apostel Johannes sagt: Gott ist die Liebe. Liebe muss Maß an ihm nehmen und von seiner Liebe zehren.

Vorhin sagte ich, wir müssen an ihn in seiner Freundschaft glauben. Das sagt es eigentlich schon: Ich muss mich ihm schenken. Und weil er Gott ist: sogar vorbehaltlos ihm schenken, ganz und gar. Sein Wille sei der meine. Ob der meine auch der seine sei, dass muss ich seiner Weisheit überlassen. Können wir denn an Gottes Liebe zweifeln, da er doch selbst in seine Schöpfung einging und Mensch wurde? Da er doch den Menschen, die in der Abkehr von Gott gefangen waren, einen neuen Weg zur Gemeinschaft mit Gott anbot? Da er trotz Ablehnung einen Weg dafür bereitete, indem er den Tod zur Vernich­tung des Bösen auf sich nahm? Da er nach seiner Auferstehung in Herrlichkeit den Heiligen Geist sandte, der nun auch die Menschen heilig macht, und zwar nur aufgrund des Glaubens?

Liebe Christen, ein gutes Jahr bemisst sich nicht an den äußeren Umständen, auch wenn keiner dem anderen übel will. Nicht die „Brieftasche“ Gottes ist entscheidend, seine äußeren Gaben. Gerade alle Beschwernisse (auch Corona) sind Ausdruck der Liebe Gottes, der uns die Möglichkeit gibt, ihm unsere Liebe zu zeigen und darin zu wachsen. Ein gutes Jahr ist ein Jahr des Wachstums in der Liebe zu Gott.     Ihr Pfarrer Michael Götz.

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

FR       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

 

SA       02.01.              Hl. Basilius u. Gregor

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:    f. + Vater Franz Stadlbauer z. Sttg. u. Schwiegereltern

 

SO      03.01.              2. Sonntag nach Weihnachten 

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   Weinzierl f. bds. + Eltern (M)

 

MO     04.01.

08:00    Hl. Messe:        Scheugenpflug f. bds. + Eltern u. Verwandte

 

DI       05.01.              Hl. Johannes Nep. Neumann

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse

Segnung von Wasser, Kreide und Weihrauch

Kollekte für die Afrika-Mission

 

MI      06.01.              Erscheinung des Herrn

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Eltern Heidi u. Alfons Scheimer (M)

                                   Altmann f. + Angehörige (M)

Segnung von Wasser, Kreide und Weihrauch

Kollekte für die Afrika-Mission

 

DO      07.01.              Hl. Valentin u. Raimund

08:00    Hl. Messe

 

SA       09.01.

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:    f. + Ehefrau Christa Kraupner

 

SO      10.01.              Taufe des Herrn

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   Ungenannt f. + Großeltern (M)

                                   f. + Ehemann Alois Ibler (M)

            anschließend Ewige Anbetung bis 12:00

11:30    Schlussandacht mit eucharistischem Segen

 

MO     11.01.

08:00    Hl. Messe

Eilsbrunn

DI       12.01.

08:00    Hl. Messe

 

DO      14.01.

17:00    Schülermesse:  f. + Ehem. Ludwig Hecht u. Mutter Emma Walter

 

SA       16.01.

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:    f. + Vater Franz Reiprich

                                   f. + Vater Zirngibl z. Sttg. (M)

 

SO      17.01.              2. Sonntag im Jahreskreis                   

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Ehefrau u. Mutter Brigitte Reiprich (M)

 

MO     18.01.

08:00    Hl. Messe

 

DI       19.01.

08:00    Hl. Messe

 

DO      21.01.              Hl. Meinrad u. Agnes

08:00    Hl. Messe

 

SA       23.01.              Sel. Heinrich Seuse

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:    f. + Anna Engl z. Sttg.

                                   f. + Mutter, Schwiegermutter u. Oma Maria Beslmeisl (M)

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

SO      24.01.              3. Sonntag im Jahreskreis

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Pfr. Sußbauer, Eltern, Geschw. u. Haushälterin (M)

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

MO     25.01.              Bekehrung d. Apostels Paulus

08:00    Hl. Messe:        f. + Ehem. Ludwig Hecht u. Mutter Emma Walter

 

DI       26.01.              Hl. Timotheus u. Titus

08:00    Hl. Messe

 

DO      28.01.              Hl. Thomas v. Aquin

18:00    Hl. Messe

 

SA       30.01.

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse

 

SO      31.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Ehefrau Irmgard Zankl (M)

 

Alling – Sankt Martin

 

SO      17.01.              2. Sonntag im Jahreskreis              

08:00    Hl. Messe:        f. + Alois Ibler

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria       

10:15    Hl. Messe:        Schmitt f. + Angehörige

 

SO      03.01.              2. Sonntag nach Weihnachten            

10:15    Hl. Messe:        f. + Hilde Fröhler

 

MI      06.01.              Erscheinung des Herrn                         

10:15    Hl. Messe:        f. + Franziska Meyer

Segnung von Wasser, Kreide und Weihrauch

Kollekte für die Afrika-Mission

 

FR       08.01.              Hl. Erhard

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe:        f. + Pfr. Erhard Unterburger

 

SO      10.01.              Taufe des Herrn                                    

10:15    Hl. Messe:        Dorfgemeinschaft Haugenried f. + Johann Peter

            anschließend Ewige Anbetung bis 14:00

13:30    Schlussandacht mit eucharistischem Segen

 

FR       15.01. 

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe

 

SO      17.01.              2. Sonntag im Jahreskreis                  

10:15    Hl. Messe:        f. + Ehemann Johann Stahl

                                   Peter f. + Kinder Lydia, Günter u. Roswitha (M)

                                   Meyer f. + Eltern u. Verwandte (M)

 

FR       22.01.              Hl. Vinzenz

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe:

 

SO      24.01.              3. Sonntag im Jahreskreis                     

10:15    Hl. Messe:        f. + Ehemann Kraupner z. Sttg.

                                   f. + Vater Johann Stahl (M)

                                   f. + Ehemann Johann Hetzenecker (M)

                                   Ungenannt zu Maria von der immerwährenden Hilfe (M)

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

FR       29.01.

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe

 

SO      31.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

10:15    Hl. Messe:        f. + Fanny Plank

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

FR       01.01.              Hochf. d. Gottesmutter Maria

18:00    Hl. Messe:        f. + Nachbarn Adolf Bauer

 

SO      03.01.              2. Sonntag nach Weihnachten

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        f. + Mutter Marianne Höpfl

                                   Ungenannt nach Meinung (M)

 

MO     04.01.

08:00    Hl. Messe

 

MI      06.01.              Erscheinung des Herrn

09:00    Hl. Messe:        f. + Adolf Bauer

Segnung von Wasser, Kreide und Weihrauch

Kollekte für die Afrika-Mission

 

SO      10.01.              Taufe des Herrn

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        Fam. Burger nach Meinung

            anschließend Ewige Anbetung bis 12:00

11:30    Schlussandacht mit eucharistischem Segen

 

MO     11.01.

08:00    Hl. Messe

 

MI      13.01.              Hl. Hilarius

15:00    Fatimarosenkranz

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe:        R. H. nach Meinung

 

SO      17.01.              2. Sonntag im Jahreskreis

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        f. + Mutter Marianne Höpfl

                                   Ungenannt nach Meinung (M)

 

MO     18.01.

08:00    Hl. Messe

 

MI      20.01.              Hl. Fabian, hl. Sebastian

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe

 

SO      24.01.              3. Sonntag im Jahreskreis

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        f. + Adolf Bauer

Kollekte für die Familien- und Schulseelsorge

 

MO     25.01.              Bekehrung d. Apostels Paulus

08:00    Hl. Messe

 

MI      27.01.              Hl. Angela Merici

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe

 

SO      31.01.              4. Sonntag im Jahreskreis

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe

 

Dank übers Jahr

Heuer ist vieles anders. Zusammenkünfte sind nicht mehr möglich, damit auch die Möglichkeit, dem einen oder anderen öffentlich Dank zu sagen. Dank möchte ich sagen Herrn Hans Jobst für seine Mesnertätigkeit, die er bis in den Juni hinein gewissenhaft verrichtete. Dank möchte ich sodann jenen Frauen sagen, die nun Teile seiner Tätigkeit übernommen haben: Frau Heidi Weinzierl für den täglichen Schließdienst, Frau Martina Salvermoser und Frau Uschi Stemmle für den Dienst zu den Gottesdiensten. Danke für das selbstlose Engagement. Dank gebührt Herrn Georg Rosenmeier, der mit Helfern den Wartungsschacht am Friedhofsbrunnen erneuert hat. Leider hat das Alte Wasser außerhalb des Kirchenbereichs einen Bruch erlitten, so dass im Herbst ganz plötzlich Schluss war. Dank sei an dieser Stelle auch jenen gesagt, die im Friedhof das ganze Jahr über nicht nur um ihr Grab, sondern auch im Wegebereich für Ordnung sorgten. Danken will ich auch den Abnehmern der reichen Obsternte im Pfarrgarten. Es wäre jammerschade gewesen, wenn die schönen Früchte verkommen wären. Dank sei all denen gesagt, die oft ganz still einen nützlichen Handgriff machen. Stellvertretend seien die Arbeiten zum Corona-Freiluftfronleichnam im Pfarrhof genannt. Und herzlichen Dank auch für den süßen Schneemann neben meiner Garage. Seine ausgebreiteten Arme lagen beim Schreiben dieser Zeilen noch an Ort und Stelle. Für jede Hilfe sage ich ein herzliches Vergeltsgott! MG

 

Rückblick auf das Jahr 2020

 

Durch das Sakrament der Taufe wurden in unsere Gemeinde aufgenommen:

Mikayla Blank           Sofia Rus                   Lina Pauer                 Lukas März

Julian Bartz               Felix Bartz                 Lena Kraupner           Frieda Pöschl

4 Kinder aus der Pfarrei wurden auswärts getauft

 

Zum ersten Mal empfingen die heilige Kommunion:

Sophie Humer                       Johanna Kolbinger              

Marie Miklos

Manuel Rußwurm                  Sophie Schwarz                  

Lea Stang

Jamie Beer                             Johanna Bertl                      Leonie Ebenbeck

Victoria Engl                         Magdalena Ferschke            Ferdinand Huf

Isabella Kutschker                 Helene Paasch                    

Jasmin Schlegl

Alexis Smedley                      Leon Conradin                   

Moritz Dirscherl

Moritz Greiner                       Nico Ritter                         

Nils Waschinger

Fanny Lippl                           Maya Weiss                       

18 Pfarrangehörige haben die Kirche durch ihren Austritt verlassen.

 

Das Ja-Wort im Sakrament der Ehe haben sich gegeben:

Klemens Mark und Kathrin Fürst                 Andreas Bleicher und Viktoria Schulz

                                   Philipp Lehner und Teresa Prock          

2 Paare aus unserer Pfarrei haben auswärts geheiratet

 

In den Frieden des Herrn gingen ein:

Heribert Schmid                    Johanna Dollmann                 Franziska Plank

Bernhard Stemmle                 Johann Roggenhofer             

Josef Stiegler

Georg Mittel                          Andreas Jenisch                     Matthias Köhler

Maria Witossek                      Elisabeth Hintermeier            Franz-Xaver Adler

Franz Bayerl                          Ludwig Brünsteiner              

Adolf Bauer

Lina Schulz                           Edeltraud Kipka                    

Rosa Ilnseher

Hildegard Fröhler                   Rita Maihöfner                      Wolfgang Maier

Jackson Larsen                      Alois Ibler                             Richard Frimberger

Alois Weinzettl                      Josef Obergrusberger              Franz Prock

 

Alois Weinzettl verstorben: Der frühere Thumhauser Pfarrgemeinderat verstarb am 5. Dezember im Alter von 93 Jahren und fand seine letzte Ruhestätte in Undorf. Gott vergelte ihm allen Einsatz. Er nehme ihn auf in seinen ewigen Frieden.

Josef Obergrusberger verstorben

Der langjährige Kirchenpfleger von Thumhausen, Josef Obergrusberger, verstarb am 7. Dezember im Alter von 82 Jahren. 42 Jahre bekleidete er dieses Amt und war somit verantwortlich für die Kirchen Thumhausen - Mariä Schmerzen und Haugenried - St. Nikolaus. Er übte dieses Amt sehrt gewissenhaft und mit persönli­cher Anteilnahme aus und hat sich um unsere Pfarrgemeinde verdient gemacht. Seine herzliche und gütige Art wird uns immer in lebhafter Erinnerung bleiben. Wir werden Herrn Obergrusberger stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Möge er ruhen in Gottes Frieden.

 

Sternsingeraktion

Die Dreikönige können 2021 nicht von Haus zu Haus ziehen. Nach dem erneuten Lockdown hat die Diözese beschlossen, davon Abstand zu nehmen. Stattdessen werden sie – so die Planung – Tütchen im Briefkasten finden, die den Segen schriftlich überbringen. Obendrein laden wir Sie ein, wie in früherer Zeit selbst die Hausweihe vorzunehmen und dafür Weihrauchpäckchen mit Kohle und Kreide von der Kirche mitzunehmen. Näheres und weitere Aktionen finden Sie in den Tütchen.

 

Opferkästchen

Im Advent wurden an die Kinder Bastelbogen mit dem Opferkästchen ausgegeben. Sie sollten im Advent teilen, damit Kinder heute leben können. Bitte die Opferkäst­chen in den Weihnachtstagen oder auch noch danach in die Kirche mitbringen und beim Opferkörbchen am Eingang abstellen. Du kannst es auch im Pfarrhaus abgeben. Vergelt es euch Gott!

 

Ewige Anbetung: Herzliche Einladung am 10. Januar bis Mittag in Eilsbrunn, Mariaort und Thumhausen. Anbetung ist, seinen Freund und Herrn zu besuchen.

 

Kommunionvorbereitung

Auch in Coronazeiten dürfen wir nicht aufhören zu planen. Der Elternabend findet hoffentlich wieder statt: in der Kirche (21.01./19h). Ob der Termin der Erstbeichte für die Sinzinger Schüler zu halten ist, liegt am weiteren Verlauf des Schulbetriebs.

Die Schülermesse kann 14. Januar zur gewohnten Zeit 17h stattfinden.

 

Fernsehgottesdienste

Wegen des erneuten verschärften Lockdowns ist es angebracht, erneut auf die Gottesdienstübertragungen im Fernsehen oder über Streamingdienste hinzuweisen. Tägliche Messübertragungen gibt es bei K-TV und EWTN, sonntäglich auch bei BIBEL-TV. Eine Liste von Live-Stream-Übertragungen gibt es im Internet unter seelsorge-regensburg.de. Zusätzlich gibt es einige Angebote, die liturgische Themen für Kinder aufbereiten, leider manchmal in unzureichender technischer Qualität. Schauen Sie rein bei seelsorge-regensburg/kinderkirche-daheim.de.

 

Für Ihren Terminkalender:

DO       07.11.   09:00    Krankenkommunion

DO       21.01.   19:00    Elternabend zur Vorbereitung auf die Erstkommunion

 

Das Pfarrbüro ist bis zum 10. Januar nur telefonisch erreichbar.

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30    Hl. Messe

 

 

Filmgottesdienst zum Thema Familie am MI 29.01. um 19:30 Uhr

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402                                       

eMail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO   09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Februar-Pfarrbrief: 14.01.2021

 

 

+ + +

 

 

PFARRBRIEF Dezember 2020

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

2. – 4. Adventssonntag – Weihnachten

Fest der Heiligen Familie - Silvester

Liebe Pfarrgemeinde!

Was wird  heuer aus dem Advent werden? – Gut, Advent ist, die Bedingungen sind anders. Dann machen wir eben Advent auch anders, vielleicht ein bisschen besser. Denn Advent ist Vorbereitungszeit. Nicht für ein rauschendes Fest, sondern für das Geburtsfest des Herrn. Das zu feiern, hat den Sinn, dass wir aus für das endgültige Kommen des Herrn bereiten. Christus hat uns in seine Nachfolge gerufen. Wir haben den Auftrag, ihm ähnlich zu werden. Wir sind seine Schwestern und Brüder. Werden wir ihm ähnlich! Wie? Naja, wie eben Geschwister es machen: einander lieben. Nun ist Christus aber ein ungleicher Bruder. Er ist unser Erlöser, er ist unser Herr, er ist Gottes Sohn. Keine Angst: Er hilft schon dazu, dass wir ihm ähnlich werden. Das ist ja der Sinn der Kirche, uns Christi Gnade zu übermitteln, weil sie Begegnung mit ihm schafft.

Also: Wie können wir Christus ähnlich werden? Indem wir ihn lieben, lieben mit ganzem Herzen, wahr und echt, abhold jedem äußeren Aufsehen. Machen wir unser Herz rein von allen egoistischen Gedanken. Halten wir seine Gebote, gerade dann, wenn es uns unvernünftig erscheint. Wollen wir wirklich um ein paar Münzen den göttlichen Reichtum, das ewige Leben verspielen? Gottes Sohn ist Mensch geworden für uns. Er hat sich unserem zermürbenden Alltag ausgesetzt. Er hat die Botschaft vom Reich Gottes gebracht, obwohl sie auf Unverständnis stieß. Er hat trotzdem sein Leben hingegeben zur Vergebung unserer Schuld. Er ließ sich sein ganzes Leben kosten, uns diese unvorstellbare Gnade zu übergeben. Jetzt müssen wir dafür einfach die Hände und das Herz öffnen: aus Liebe!

Da ist Maria. Sie war von Gott wunderbar vorbereitet. Aber sie hat sich auch mit ganzem Herzen dieser Gnade geöffnet. Dann kam der Engel zu ihr, ihr zu verkün­den, dass Gott sie zur Mutter des Erlösers erwählt habe. Sie solle für die ganze Menschheit jetzt ja sagen. Maria war klar, dass es eine wunderbare Gabe Gottes sei, was ihr da angetragen wird. Ihr war aber auch klar, dass sie dann ganz in das Schicksal der Propheten hineingenommen und viel zu leiden haben wird. Weil die Botschaft von Gott kam, sagte sie schlicht ja: „Ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe nach deinem Wort.“ Lieben wir Maria mit ihrem hochherzigen Glauben, lieben wir sie als unsere Mutter. Sie wird uns ohne Abstriche zu ihrem Sohn hinführen und auch uns das Ja sprechen lehren.

So lade ich Sie ein, einen innerlichen Advent zu begehen. Sammeln Sie sich als Familie zum Austausch (ohne alle Technik), und lassen Sie dieses Gespräch über­gehen zum Gespräch mit Gott, zum Gebet. Besonders: Beten Sie den Angelus (Gotteslob Nr. 3,6) oder gar den Rosenkranz (GL Nr. 4). Feiern Sie jeden Sonntag Eucharistie (notfalls über die Medien) und gehen Sie auch zur Werktagsmesse. Lassen Sie sich innerlich reinigen in einer guten Beichte. Seien Sie immer dankbar für Jesu Liebe, die er Ihnen jeden Augenblick erweist. Und vergessen Sie nicht, diese Liebe weiterzuschenken, auch Fremden, auch mit Spenden, die schmerzen.

Ihr Pfarrer Michael Götz

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

DI       01.12.

08:00   Hl. Messe:       Obermeier f. + Großeltern Walburga u. Georg

 

DO      03.12.              Hl. Franz Xaver

18:00   Hl. Messe:       f. + Annelies u. Josef Klimek

 

SA       05.12.              Hl. Anno

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Hl. Messe:       Hintermeier f. + Angehörige

                                   f. + Ehemann u. Vater Franz Kolbinger (M)

                                   f. + Eltern u. Waltraud Gmeiner (M)

 

SO       06.12.              2. Adventssonntag

09:00   Hl. Messe:       Pfarrmesse

                                   Kunit f. + Mutter u. Oma z. Sttg. (M)

                                   f. + Angehörige Riedlbauer und Hackermeier (M)

                                   f. + Ehefrau Irmgard Zankl (M)

 

MO     07.12.              Hl. Ambrosius

08:00   Hl. Messe:       f. + Ehefrau Waltraud Gmeiner z. Sttg.

 

DI       08.12.              Mariä unbefl. Empfängnis

08:00   Hl. Messe:       Ungenannt für die armen Seelen

 

DO      10.12.

17:00   Schülermesse

 

SA       12.12.              Uns. Lb. Frau in Guadalupe

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Hl. Messe:       f. + Mutter Christa Kraupner

                                   f. + Eltern Heidi u. Alfons Scheimer (M)

                                   f. + Ehemann Bernhard Stemmle (M)

                                   f. + Ehefrau Maria Beslmeisl (M)

 

SO       13.12.              3. Adventssonntag

09:00   Hl. Messe:       Pfarrmesse

                                   Fam. Sußbauer f. + Angehörige (M)

                                   f. + Elisabeth u. Josef Tischler (M)

                                   f. + Ehefrau u. Mutter Rita Maihöfner (M)

16:30   Adventseinkehr im Pfarrhof

 

MO     14.12.              Hl. Johannes vom Kreuz

08:00   Hl. Messe

Eilsbrunn

DI       15.12.

08:00   Hl. Messe

 

DO      17.12.              (O Weisheit)

18:00   Hl. Messe

 

SA       19.12.              (O Spross aus Isais Wurzel)

17:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00   Hl. Messe:       f. + Mutter Elisabeth Hintermeier

                                   Fischer f. + Verwandte (M)

                                   f. + Eltern Scheugenpflug/Schefthaler u. Geschw. (M)

                                   f. + Ehemann u. Vater Karl Rosenmeier z. Sttg. (M)

 

SO       20.12.              4. Advent (O Schlüssel Davids)

09:00   Hl. Messe:       Pfarrmesse

                                   f. + Bettina Herr u. Angehörige (M)

                                   f. + Mutter Anna Köbler z. Sttg. (M)

                                   Rosenmeier f. + Bernhard jun. u. sen. (M)

 

MO     21.12.              (O Morgenstern)

08:00   Hl. Messe

 

DI       22.12.              (O König der Völker)

08:00   Hl. Messe:       f. + Großmutter Anna Plank

 

DO      24.12.              Heiliger Abend

16:00   Kindermette im Freien (Pfarrhof):                       Platzkarten erforderlich

                                   f. + Eltern Sophie u. Alois Beer u. Eltern Roth

Kollekte für Adveniat

22.00   Christmette:     Pfarrmesse                                   Platzkarten erforderlich

                                   f. + Josefine u. Hans Gebert (M)

                                   f. + Eltern Kraupner, Schwiegereltern Riedlbauer u.

                                   Schwager Franz Wutz (M)

Kollekte für Adveniat

 

FR      25.12.              Hochfest d. Geburt des Herrn

09:00   Hl. Messe:       Pfarrmesse                                   Platzkarten erforderlich

                                   Fam. Gans f. bds. + Angehörige (M)

                                   f. + Ehemann Karl Rosenmeier (M)

Kollekte für Adveniat

 

SA       26.12.              Hl. Stephanus

09:00   Hl. Messe:       f. + Vater Franz Reiprich             Platzkarten erforderlich

Eilsbrunn

SO       27.12.              Fest der Heiligen Familie

09:00   Hl. Messe:       Pfarrmesse

                                   f. + Olga u. Josef Rosenmeier (M)

 

MO     28.12.              Unschuldige Kinder

08:00   Hl. Messe

 

DI       29.12.              Hl. Thomas Becket

08:00   Hl. Messe

 

DO      31.12.              Hl. Silvester I.

16:00   Hl. Messe:       f. + Angehörige Scheugenpflug

 

 

Alling – Sankt Martin

 

SO       06.12.              2. Adventssonntag

08:00   Hl. Messe

 

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

FR      04.12.              Hl. Barbara

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:       f. + Hildegard Fröhler

 

SO       06.12.              2. Adventssonntag

10:15   Hl. Messe

17:30   Haugenried      Andacht im Freien anlässlich des Patroziniums der St.-Nikolaus-Kirche

 

FR      11.12.              Hl. Damasus I.

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:       Ilnseher zur Muttergottes

 

SO       13.12.              3. Adventssonntag

10:15   Hl. Messe:       f. + Angehörige Geisberger

 

FR      18.12.              (O Adonai)

16:30   Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00   Hl. Messe:       Ungenannt zu Maria von der immerwährenden Hilfe

 

SO       20.12.              4. Advent (O Schlüssel Davids)

10:15   Hl. Messe

Thumhausen

DO      24.12.              Heiliger Abend

20:00   Christmette:   f. + Eltern Landfried u. Großeltern   Platzkarten erforderlich

                                   f. + Angehörige Greindl/Plank (M)

                                   f. + Ehemann u. Vater Lorenz Hiltl (M)

Kollekte für Adveniat

 

FR      25.12.              Hochfest d. Geburt des Herrn

10:15   Hl. Messe                                                            Platzkarten erforderlich

Kollekte für Adveniat

 

SA       26.12.              Hl. Stephanus

10:15   Hl. Messe:       f. + Ehemann Johann Stahl             Platzkarten erforderlich

                                   f. + Ehemann Johann Brückl u. Eltern (M)

                                   f. + Hannelore u. Josef Perzl (M)

 

SO       27.12.              Fest der Heiligen Familie

10:15   Hl. Messe

 

DO      31.12.              Hl. Silvester I.

17:30   Hl. Messe:       Ungenannt zu Ehren der hl. Schutzengel                   

 

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

MI       02.12.              Hl. Luzius

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:       Fam. Burger nach Meinung

 

SO       06.12.              2. Adventssonntag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:       Gröschl f. + Vater u. Bruder

                                   f. + Alfons Ortmann (M)

                                   f. + Vater Ägidius Höfner (M)

 

MO     07.12.              Hl. Ambrosius

keine Hl. Messe

 

MI       09.12.              Hl. Joh. Did. Cuauhtlatoatzin

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:       f. + Angehörige Ederer u. Verwandte

 

SO       13.12.              3. Adventssonntag

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:       f. + Elisabeth Tischler

                                   f. + Mutter Marianne Höpfl (M)

15:00   Fatimarosenkranz

Mariaort

MO     14.12.              Hl. Johannes vom Kreuz

08:00   Hl. Messe:       Fam. Burger nach Meinung

 

MI       16.12.

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe:       f. + Konrad Rosner z. Sttg.

 

SO       20.12.              4. Advent (O Schlüssel Davids)                          

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:       f. + Vater August Buchberger

 

MO     21.12.              (O Morgenstern)

08:00   Hl. Messe

 

MI       23.12.              Hl. Joh. v. Krakau (O Immanuel)

17:30   Rosenkranz

18:00   Hl. Messe

 

DO      24.12.              Heiliger Abend

18:00   Christmette:     Gröschl f. + Eltern u. Geschwister

Kollekte für Adveniat

 

FR      25.12.              Hochfest d. Geburt des Herrn

09:00   Hl. Messe:       Fam. Burger nach Meinung

Kollekte für Adveniat

 

SA       26.12.              Hl. Stephanus

09:00   Hl. Messe:       f. + Mutter Therese Poschenrieder z. Sttg. u. Ehemann

                                   Josef Zollner

                                   f. + Mutter Marianne Höpfl (M)

 

SO       27.12.              Fest der Heiligen Familie

08:30   Beichtgelegenheit

09:00   Hl. Messe:       f. + Angehörige Schedl

                                   f. + Alfons Ortmann (M)

 

MO     28.12.              Unschuldige Kinder

08:00   Hl. Messe

 

DO      31.12.              Hl. Silvester I.

18:30   Hl. Messe:       f. + Franziska Frey z. Sttg.

 

Erstkommunionvorbereitung

Schülermesse am DO 10.12. um 17 Uhr in Eilsbrunn

Liebe Seniorinnen und Senioren,

welch ein Jahr geht zu Ende! Jeder von uns musste mit mehr oder weniger Einschränkungen, Sorgen und Problemen seinen Alltag meistern.

Die Advents- und Weihnachtszeit steht uns jetzt bevor und keiner weiß genau, in welchem Rahmen wir mit unseren Lieben die Zeit verbringen und feiern können.

All die Jahre haben wir uns gegenseitig eine „staade Zeit“ gewünscht. Jetzt ist sie da – nützen wir die äußeren Umstände und lassen wir uns ein auf eine andere, eine besinnlichere Weihnachtszeit. Und auch das neue Jahr kann uns noch längere Zeit belasten. Trotzdem wollen wir zuversichtlich sein.

Hoffen wir auf deutliche Verbesserungen im Frühjahr. Wir wollen und werden wieder „ausfliegen“ können, um unsere Umgebung weiterhin kennenzulernen. Halten wir weiter an unserem Vorsatz fest: Im März sehen wir uns wieder.

Ich wünsche Euch allen eine gesegnete Weihnachtszeit, eine stabile Gesundheit und die Fähigkeit, sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen. Dies wird uns dann ins Neue Jahr hinein tragen.

Es grüßt Euch Eure Uschi Stemmle

 

Patrozinium Haugenried: Es wird mit einer Andacht im Freien begangen mit Mundschutz und Abstand. Bitte Laterne oder Kerze mit Windschutz mitbringen: 06.12. – 17:30 Uhr.

 

Adventseinkehr: Wegen der anhaltend hohen Fallzahlen muss die Adventsein­kehr heuer leider entfallen. Der Pfarrgemeindetrat dankt für die Bereitschaft im Vorfeld, sich auch kurzfristig einzubringen. Die Lage lässt aber keine andere Wahl.

 

Senioren Eilsbrunn: Die Adventfeiert (geplant für 09.12.) entfällt.

 

Friedenslicht von Betlehem ist ab 13.12. abends in Eilsbrunn und Thumhausen. Sie können davon Licht für Ihre Kerze abnehmen und nach Hause oder zu Freun­den tragen. Ein Gruß von der Krippe des Herrn!

 

Frauenbund Eilsbrunn/Thumhausen:

Adventfeier: Die für 16.12. angekündigte Feier entfällt, ebenso der Gottesdienst.

 

KDFB-Verbraucherservice: Handysammelaktion im Dezember und Januar mit der Sammelbox im Kircheneingang.

 

Vielen Dank den Verantwortlichen für die Organisation des Frauentragens.

 

Platzkarten erforderlich (außer Mariaort): Dies gilt für 24., 25. und 26.12. In Eilsbrunn hängen sie am Garagentor im Pfarrhof, in Thumhausen liegen sie auf.

 

Kindermette Eilsbrunn: Sie findet im Freien (Pfarrhof) statt bei jedem Wetter. Bitte warm anziehen, Gesichtsmaske anlegen.

Für Ihren Terminkalender:

DO      03.11.  Krankenkommunion

 

Kollektenergebnisse:                             gesamte Pfarrei

Caritas Frühjahr                                              € 1.910,25

Misereor 29.03.                                                          €    690,00

Renovabis 31.05.                                           €    175,26

Weltkirche 04.10.                                           €    127,50

Caritas Herbst                                                 € 1.341,16

Missio 25.10.                                                  €    234,49

Priesterausbildung Renovabis 02.11               €      74,68

Erstkommunion Diaspora 06.09./18.+25.10.  €    355,38

 

Die Ambulante Pflegestation Sinzing-Eilsbrunn-Viehhausen wächst und wächst…

Daher suchen wir eine

 

Pflegefachkraft oder Pflegekraft (m/w/d)

aus dem Bereich Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege

Arbeitsumfang: von Teilzeit bis Vollzeit ist alles möglich.

Arbeitszeiten: flexibel

Bezahlung nach AVR-Tarif mit betrieblicher Altersvorsorge

Kontakt. Fragen, Infos und Bewerbungen an: Petra Pöpel-Gajeck
Kirchenweg 5, 93161 Sinzing; Tel. (0941) 32566
oder: pflegeteam@ambulante-sinzing.de

Unser freundliches Team freut sich auf Sie und Ihre Verstärkung.

 

Haus Werdenfels

Sonntags          07:30   Hl. Messe

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402                                  

E-Mail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:      DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO            09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Januar-Pfarrbrief: 10.12.2020

Advent: spirituelle Akzente

Plätzchen: kleines, oft kunstfertiges süßes Gebäck: Es ist nicht das Auffällige, was unser Leben schön macht. Es sind die kleinen Zeichen der Liebe. Gott kam in die Welt draußen vor der Stadt als Säugling.

Nikolaus: Der gute Bischof Nikolaus hat heimlich oder in großer Not geholfen. Hilfe zeigt ein mitfühlendes Herz. Heute kommt Nikolaus zu den Kindern, denn er sieht auch das Kleine. So übersieht auch Gott niemanden.

Wunschzettel: Was haben wir auf dem Herzen? Kinder haben Geschenkwünsche. Erwachsene schreiben keine Wunschzettel mehr. Ihre Sehnsucht gehe auf das lautere Herz, auf das Geliebtsein. Gott schenkt seinen Sohn.

Hausgottesdienst: Diesem Pfarrbrief liegt eine Hausgottesdienstvorlage für Advent und den Hl. Abend bei. Den Glauben legt man nicht an der Kirchentüre ab. Er hat seinen Ort daheim. In der Kirche erneuert Gott unseren Glauben.

Adveniatkollekte: Corona gibt es weltweit. Wer jetzt nur an sich denkt, macht sich zum Knecht der Vergänglichkeit. Es gibt wichtigere Sorgen: Wir teilen!

 

Hilfreiche Adressen über die Advents- und Weihnachtszeit:

Gottesdienstübertragungen und mehr: Fernsehen: EWTN – k-TV – bibel TV Hörfunk: radio horeb – domradio köln
Eine Liste von Gottesdienstübertragungen auch per Stream finden Sie im Internet unter https://seelsorge-regensburg

Anregungen zu Hausandachten und zu Gestaltungsvorschlägen: https://seelsorge-regensburg/thema/advent und
https://seelsorge-regensburg/thema/weihnachten
Videoclips für Kinder: https://seelsorge-regensburg/kinderkirche-daheim

Krisenberatung, Sorgen: Telefonseelsorge Regensburg Tel. 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222. Die Beratung ist anonym und kostenlos 24 h verfügbar.

 

Der ganzen Pfarrgemeinde,

Gesunden und Kranken,

Traurigen und Fröhlichen,

Kindern und Erwachsenen,

Suchenden und Fragenden,

Begeisterten und Enttäuschten:

Ein frohes und gesegnetes

Weihnachtsfest!

PFARRBRIEF November 2020

St. Wolfgang – Eilsbrunn

Filialgemeinden Alling, Mariaort, Thumhausen

 

 

Allerheiligen – Allerseelen

32. und 33. Sonntag im Jahreskreis – Christkönig 

Liebe Pfarrgemeinde!

Was wird noch alles kommen? Die Bundeskanzlerin mahnte eindringlich, die sozialen Kontakte zu reduzieren. Alle müssten zusammenhelfen, dass der Virus kontrollierbar bleibt.

Für uns als Pfarrgemeinde kamen sogar einige Erleichterungen. Für Gottesdienste im Freien gibt es keine zahlenmäßige Beschränkung mehr. Gesangbücher dürfen wieder in den Kirchenaufgelegt und müssen nur bei mehrmaligem Gebrauch pro Tag desinfiziert werden. Die Mundkommunion ist wieder zugelassen, da sie kein erhöhtes Risiko mit sich bringt.

Das alles aber ist nicht als Freibrief gedacht, sondern als Ergebnis der allseitigen Bemühungen, dem Virus keinen Vorschub zu leisten. Wenn alle zusammenhelfen, bleibt die Gefahr überschaubar. Die notwendigen Regeln bleiben unverzichtbar. Meistens wenden wir sie an, ohne dass unmittelbar eine Gefahr bestünde. Doch wenn eine Gefahr besteht, dass ist sie unsichtbar und kommt unverhofft. Wohl dem, der dann vorgesorgt hat! Bleiben Sie also vorsichtig, besonders dann, wenn viele Personen zusammenkommen wie an Allerheiligen am Friedhof. Wer ver­dächtige Symptome aufweist, nehme sie ernst und bleibe von vornherein fern.

Was können wir daraus für unser geistliches Leben lernen?

Wir feiern Allerheiligen. Da geht es um Heiligkeit. Heiligkeit ist das Gnadenleben, das wir empfangen haben als Frucht des Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Wie sehr achten wir auf dieses große Geschenk? Wie wird es bewahrt? Wenn wir Gott lieben aus ganzem Herzen und den Nächsten wie uns selbst. Jesus sagt: „Der ist es, der mich liebt, der die Gebote hält.“ Ja, wenn wir sie konsequent halten, entgehen wir der Gefahr, die Gnade plötzlich und schmerzlich zu vermissen. Wie oft genehmigt sich einer eine Ausnahme, eine Eigeninterpretation, und es bleibt folgenlos. Ja, es lebt sich so sogar angenehmer, manche Klippen können elegant umschifft werden. Klug ist das nicht! Sie fahren ja auch nicht so lange bei Rot über die Ampel bis es kracht oder der Blitzer ihnen den Führerschein entführt. Sie blei­ben stehen, damit niemand gefährdet wird, auch wenn hundertmal gar niemand zu sehen ist. Es ist einfach vernünftig. Da ist Ihnen Ihr Leben – und Ihr Auto – und Ihr Führerschein viel zu lieb und teuer.

Wie viel teurer muss uns dann erst das Gnadenleben sein, die Gemeinschaft mit Gott, der in Ewigkeit lebt und uns liebt und zu sich zieht? Müsste uns nicht dieser Gedanke stets gegenwärtig sein, dass alles dem ewigen Leben unterzuordnen ist? So wie langsam, aber sicher, Corona uns überall präsent sein wird? Glaube ist ganz einfach und handgreiflich, so wie Gottes Sohn handgreiflich Mensch wurde und ganz handgreiflich am Kreuz starb und sogar noch als Auferstandener von den Jüngern betastet und gefüttert wurde. Glaube ist nicht ein Gefühl, sondern unsere Realität, unser Leben: das in der Taufe verwandelt wurde ins Gnadenleben.

Ihr Pfarrer Michael Götz

 

 

Eilsbrunn – Sankt Wolfgang

 

SO      01.11.              Allerheiligen

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Mutter Elsa Reiprich (M)

                                   f. + Ehemann Paul Schuster z. Sttg. u. Angehörige (M)

                                   f. + Eltern Rosa u. Josef Riedlbauer, Schwiegereltern u.

                                   Schwager (M)

13:00    Allerseelenrosenkranz in der Kirche

13:40    Totengedenken am alten Friedhof mit Gräbersegnung,
            anschließend Gräbersegnung im neuen Friedhof

 

MO     02.11.              Allerseelen

08:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

Kollekte für die Priesterausbildung in Mittel- und Osteuropa

 

DI       03.11.              Hl. Hubert, Sel. Rupert Mayer

08:00    Hl. Messe:        f. + Georg Köglmeier

 

MI      04.11.              Hl. Karl Borromäus

18:00    Hl. Messe:        Frauenbund Eilsbrunn f. + Mitglieder

 

DO      05.11.                                                

18:00    Hl. Messe:        Ungenannt für die armen Seelen

 

SA       07.11.              Hl. Willibrord

16:30    Allerseelenrosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Vorabendmesse mit dem Eilsbrunner Dreigesang:         

                                   f. + Ehefrau Christa Kraupner

                                   f. + Eltern Prock u. Rödl u. Angehörige (M)

                                   Schützenverein Hubertus Eilsbrunn f. + Mitglieder (M)

 

SO      08.11.              32. Sonntag im Jahreskreis

10:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   SRV Eilsbrunn f. die Gefallenen und Vermissten der

                                   Weltkriege (M)

                                   f. + Mutter Maria Roth z. Sttg. (M)

            Ehrung am Kriegerdenkmal für alle Opfer der Kriege

 

MO     09.11.              Weihetag d. Lateranbasilika

08:00    Hl. Messe:        f. + Maria Meyer

 

DI       10.11.              Hl. Leo d. Gr.

08:00    Hl. Messe

 

DO      12.11.              Hl. Josaphat

08:00    Hl. Messe

Eilsbrunn

SA       14.11.

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Hl. Messe:        f. + Maria u. Franz Bayerl

                                   f. + Alfred Stadlbauer z. Sttg. (M)

                                   f. + Rita u. Willi Ostermeier (M)

                                   f. + Ehemann Ludwig Brünsteiner (M)

Kollekte für die Diaspora

 

SO      15.11.              33. Sonntag im Jahreskreis

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   Rosenmeier f. + Tanten (M)

                                   f. + Ehemann u. Vater Alois Weinzierl (M)

Kollekte für die Diaspora

10:00    Wortgottesdienst für Kleinkinder

 

MO     16.11.              Hl. Margareta

08:00    Hl. Messe:        f. + Pfr. Johann Weber

 

DI       17.11.              Hl. Gertrud von Helfta

08:00    Hl. Messe:        Obermeier f. + Eltern u. Brüder

                                   f. + Eltern Gmeiner (M)

 

DO      19.11.              Hl. Elisabeth

17:00    Schülermesse:  f. + Eltern Neumüller

 

SA       21.11.              Uns. lb. Frau in Jerusalem

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:   f. + Mutter Elisabeth Hintermeier

                                   f. + Bruder Ludwig Brünsteiner (M)

                                   f. + Verwandte Fischer u. Wirth(M)

                                   f. + Eltern Zirngibl (M)

Kollekte für die Jugend- und Arbeiterseelsorge

 

SO      22.11.              Christkönig

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   Rosenmeier f. + Schwager u. Schwägerinnen(M)

Kollekte für die Jugend- und Arbeiterseelsorge

 

MO     23.11.              Hl. Kolumban u. Klemens I.

keine    Hl. Messe

 

DI       24.11.              Hl. Andreas Dung-Lac

08:00    Hl. Messe

 

 

 

DO      26.11.              Hl. Konrad u. Gebhard

18:00    Hl. Messe

 

Neues Kirchenjahr: Sonntagsleseordnung B – Werktagsleseordnung I

SA       28.11.

17:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

18:00    Vorabendmesse:   f. + Mutter z. Sttg. u. Vater Gebert

                                   f. + Ehemann u. Vater Ludwig Schmalzl(M)

 

SO      29.11.              1. Advent

09:00    Hl. Messe:        Pfarrmesse

                                   f. + Eltern Sophie u. Alois Beer u. bds. Großeltern (M)

                                   f. + Eltern Rosenmeier u. Stöhr u. Bruder (M)

 

MO     30.11.              Hl. Apostel Andreas

08:00    Hl. Messe

abends  Hausgottesdienst

 

Alling – Sankt Martin

 

SO      01.11.              Allerheiligen

08:00    Hl. Messe        

            anschließend Gräbersegnung

 

SO      08.11.              Patrozinium St. Martin

08:00    Hl. Messe

 

Thumhausen – Mariä Schmerzen

 

SO      01.11.              Allerheiligen

10:15    Hl. Messe:        f. + Bruder Michael Eichenseher

15:00    Totengedenken am Friedhof und Gräbersegnung

 

MO     02.11.              Allerseelen

17:00    Hl. Messe:        nach Meinung des Hl. Vaters

Kollekte für die Priesterausbildung in Mittel- und Osteuropa

 

FR       06.11.              Hl. Leonhard

16:30    Allerseelenrosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe:        f. + Großmutter Anna Götz

 

SO      08.11.              32. Sonntag im Jahreskreis

10:30    Hl. Messe:        f. + Angehörige Schmitt

FR       13.11.                                    

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe

 

SA       14.11.              33. Sonntag im Jahreskreis

17:30    Vorabendmesse:   f. + Ehemann u. Vater Johann Brückl z. Sttg.

                                    f. + Albin Plank jun. (M)

                                   f. + Eltern Adler (M)

            Ehrung am Kriegerdenkmal für alle Opfer der Kriege

Kollekte für die Diaspora

 

FR       20.11.

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe:        zu Maria von der immerwährenden Hilfe

 

SO      22.11.              Christkönig

10:15    Hl. Messe:        f. + Angehörige Metz u. Metschl

                                   f. + Eltern Baldauf u. Schwester Elfriede Stadler (M)

Kollekte für die Jugend- und Arbeiterseelsorge

 

FR       27.11.

16:30    Rosenkranz und Beichtgelegenheit

17:00    Hl. Messe:        f. + Paten Georg Meyer

 

Neues Kirchenjahr: Sonntagsleseordnung B – Werktagsleseordnung I

SO      29.11.              1. Advent

10:15    Hl. Messe:        f. +Vinzenz Kiesl

 

MO     30.11.              Hl. Apostel Andreas

abends  Hausgottesdienst

 

 

 

Mariaort – Mariä Himmelfahrt

 

SO      01.11.   Allerheiligen 

08:00    Beichtgelegenheit

08:30   Hl. Messe:        Gröschl f. + Eltern u. Geschwister

            anschließend Gräbersegnung

 

MO     02.11.              Allerseelen

08:30    Allerseelenrosenkranz

09:00    Hl. Messe:        f. alle Verstorbenen

Kollekte für die Priesterausbildung in Mittel- und Osteuropa

Mariaort

MI      04.11.              Hl. Karl Borromäus

17:30    Allerseelenrosenkranz

18:00    Hl. Messe:        f. + Elisabeth Tischler

 

SO      08.11.              32. Sonntag im Jahreskreis

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        f. + Mutter Sofie Schedl z. Sttg.

                                   f. + Mutter u. Großmutter Franziska Bauer (M)

                                   f. + Heinrich Frey (M)

                                   f. + Adelheid Röhrl (M)

 

MO     09.11.                                                 Weihetag der Lateranbasilika

08:00    Hl. Messe:        f. die + Fußwallfahrer aus Burglengenfeld

 

MI      11.11.                                                 Hl. Martin

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe:        f. + Charlotte Wein z. Sttg.

 

FR       13.11.

15:00    Fatimarosenkranz

 

SO      15.11.                                                 33. Sonntag im Jahreskreis                  

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe:        Schützengilde Greifenberg f. + Mitglieder

                                   Freiwillige Feuerwehr Mariaort f. + Mitglieder (M)

            Ehrung am Kriegerdenkmal für alle Opfer der Kriege

Kollekte für die Diaspora

 

MO     16.11.                                                 Hl. Margareta

08:00    Hl. Messe

 

MI      18.11.                                                 Weihetag St.Peter u.Paul,Rom

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe:        f. + Eltern Buchberger

 

SO      22.11.                                                 Christkönig                                             

09:00    Hl. Messe:        f. + Großeltern Tischler

                                   Fam. Ortmann f. + Angehörige (M)

Kollekte für die Jugend- und Arbeiterseelsorge

 

MO     23.11.                                                 Hl. Kolumban u. Klemens I.

08:00    Hl. Messe

 

MI      25.11.                                                 Hl. Katharina

17:30    Rosenkranz

18:00    Hl. Messe

Mariaort

Neues Kirchenjahr: Sonntagsleseordnung B – Werktagsleseordnung I

SO      29.11.                                                 1. Advent                                               

08:30    Beichtgelegenheit

09:00    Hl. Messe

 

MO     30.11.              Hl. Apostel Andreas

08:00    Hl. Messe

abends  Hausgottesdienst

 

Caritas-Herbstkollekte 2020

 

Haussammlung:           Eilsbrunn         358,00 €

                                   Thumhausen    283,00 €

                                   Mariaort           510,00 €

 

Kirchenkollekte:           Eilsbrunn           31,80 €

                                   Alling                16,50 €

                                   Thumhausen      31,50 €

                                   Mariaort             73,86 €

                                   Riegling             36,50 €

 

Gesamtergebnis:                                              1.341,16 €

50 % an den Diözesancaritasverband                    670,58 €

50 % für die Caritaskasse der Pfarrei                    670,58 €

 

Allen Spendern und Sammlern ein herzliches Vergeltsgott!

 

Frauenbund Eilsbrunn

Pfarrei und Frauenbund sagen allen Spendern für unseren diesjährigen Erntedankaltar ein herzliches Vergeltsgott:

Gemüsebau Espach Sinzing für die großzügige Spende – Familie Sussbauer für das Getreide zum Gestalten der Erntekrone – Bäckerei Altmann für das Brot – Allen Eilsbrunnern für Gemüse und Blumen aus den privaten Gärten

 

Gräbersegnung an Allerheiligen

Die Gräbersegnungen finden zur gewohnten Zeit statt. Allerdings gibt es wegen Corona einige Punkte zu beachten.

Der Platz auf den Friedhöfen ist beschränkt. Der Abstand zwischen Personen aus verschiedenen Haushalten von 1,5 m nach allen (!) Seiten ist einzuhalten. Daher die dringende Bitte: Besuchen Sie nur eine einzige Gräbersegnung! Wenn Sie gewohnt sind, mehrere Friedhöfe zu besuchen, besuchen Sie die weiteren Friedhöfe und Gräber außerhalb der Gräbersegnungen. Da es aber auf dem Friedhof Begegnungsverkehr gibt, ist während der ganzen Zeit die Gesichtsmaske zu tragen. Sie schützen sich und die anderen.

Allerseelenablass

Von Allerheiligen bis 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Die Bedingungen sind:

1. Beichte mit entschlossener Abkehr von jeder Sünde, Kommunionempfang und Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters; diese Erfordernisse können auch mehrere Tage vor oder nach dem Kirchen- bzw. Friedhofsbesuch erfüllt werden.

2. Daneben sind erforderlich:

a) am Allerseelentag (auch schon ab 01.11. 12 Uhr): Besuch einer Kirche mit Gebet des Vaterunsers und des Glaubensbekenntnisses; oder

b) vom 1. bis 8. November: Friedhofsbesuch und Gebet für die Verstorbenen.

Der Ablass ist der Nachlass zeitlicher Sündenstrafen. Unser Gebet schöpft aus den Verdiensten Christi und aller Heiligen und wendet sie den Verstorbenen zu.

 

Allerseelenrosenkranz

Herzliche Einladung zum Mitbeten. Wir beten für alle Verstorbenen, die noch auf die Zulassung zum Himmel warten. Denn Gott ist unvorstellbar gut und schön. Nichts Unvollkommenes kann vor ihm bestehen. Betet für die Verstorbenen!

 

Jahreshauptversammlung des Kath. Frauenbundes: Herzliche Einladung für  04.11.: 18 Uhr Hl. Messe für die + Mitglieder, 19 Uhr JHV bei Erber.

 

Das Seniorentreffen beim Erber

entfällt im November. Angesichts stark steigender Coronazahlen geben die Senio­ren ein gutes Beispiel und verzichten auf eine Zusammenkunft.

 

Volkstrauertag: Die Ehrung der Opfer der Kriege findet in vereinfachtem Rahmen statt. In der Gemeinde Sinzing entfallen zum Zweck der zeitlichen Beschränkung die Ansprachen und Hymnen.

 

Erstkommunion 2021: 1. Schülermesse am DO 19.11. um 17 Uhr in Eilsbrunn.

2. Elternabend am Donnerstag,26. November, 19 Uhr in der Pfarrkirche

 

Das Frauentragen: wird auch heuer wieder das Frauentragen durchgeführt. Bitte achten Sie auf die ausliegenden Listen/Antragsscheine zum Besuch des Frauenbil­des. Wer das Marienbild ins Haus aufnimmt, hält eine Andacht davor. Am besten lädt man die Familie dazu ein. Gebetsvorlagen werden als Anregung mitgegeben.
Die Aussendung der Frauenbilder erfolgt im Rahmen des 1. Adventssonntags.

 

Seniorennachmittag in Thumhausen (1. Advent) entfällt coronabedingt.

 

Adventseinkehr in Eilsbrunn am. 1 Advent

In welcher Form sie stattfinden wird, wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.

 

Nikolausdienst wird heuer wieder angeboten, vorbehaltlich, dass die Corona­regeln dies für den 5./6. Dezember zulassen.

Für Ihren Terminkalender:

MI       04.11.   18:00    Frauenbund: Hl. Messe für die + Mitglieder

                        19:00    Versammlung bei Erber

DO       05.11.   09:00    Krankenkommunion

DO       12.11.   08:30    Frauenfrühstück bei Erber

DI        24.11.   17:00    Bibelkreis Mariaort

DO       26.11.   19:00    2. Kommunionelternabend in der Pfarrkirche

 

Lüftung der Kirchen in der kalten Jahreszeit:

Die Bankheizung erzeugt Luftwirbel. Diese sind unbedingt zu vermeiden. Deshalb läuft während der Gottesdienste keine Heizung. In der Kirche ist es frisch. Bitte ziehen Sie sich warm an. Bitte nach dem Gottesdienst die Kirchentüre zum Lüften offen lassen. Diese wird vom Mesner nach dem Aufräumen wieder geschlossen.

 

Angebote im Haus Werdenfels

Sonntags          07:30    Hl. Messe

 

Kurse mit freien Plätzen:

06.-08.11.         „Teresa von Avila und das Innere Gebet“

12.-15.11.         Seminar für Menschen in Trauer

 

*****************************************************************************

Mitteilungsblatt der katholischen Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn

Verantwortlich für den Inhalt: Pfarrer Michael Götz

Regensburger Straße 10,  93161 Sinzing

Tel.:  09404/961401   Fax:  09404/961402                                       

E-Mail: Pfarramt.Eilsbrunn@t-online.de
Homepage: www.eilsbrunn.de und  www.mariaort.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:        DI   09:00-11:00 Uhr   +   DO   09:00-12:00 Uhr

Redaktionsschluss für den Dezember-Pfarrbrief: 13.11.2020

 

+ + +